SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Vogelhäuschen

Einen schönen guten Morgen und willkommen zu einer neuen Runde Schere, Schnipsel & Manko BlogHop zum Thema Ostern. Wir befinden uns ja schon in den Osterferien und es ist nicht mehr lange, deshalb zeige ich dir heute eine schnellgemachte Deko, die zu Ostern und zum Frühling passt.

Diese zauberhaften Vogelhäuschen sind aus der Feder von Cornelia entsprungen und können kostenlos für den Schneideplotter heruntergeladen werden. Vielen Dank dafür, ich finde sie einfach bezaubernd.

Ich habe mich auch bei der Dekoration sehr von ihr inspirieren lassen, weil ich ihren Stil so toll finde.

Kirschblüten, Zweige und natürlich ein Vogel finden ihren Platz auf dem Haus und man kann es sogar befüllen, mit kleinen Goodies.

So und nun wünsche ich euch einen herrlichen Frühling, viel Sonnenschein und natürlich schöne Ostern.

Hier geht’s noch zu Renate und Franzi

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Babyboxen

Wir starten nach einer Verschnaufpause wieder eine Runde Schere, Schnipsel & Manko und holen uns neues, ungebrauchtes, jungfräuliches Bastelmaterial auf den Tisch. Ich musste bei den Babystempeln von Creative Depot zuschlagen und sie durften endlich einen Acrylblock und Papier berühren…

Ganz zart habe ich sie mit meinen Farbstiften (Prismacolors) ausgemalt und ausgeschnitten.

Die Basis bildet eine Box für ein Geldgeschenk, oder Babysöckchen, oder einen Greiffling,… Auf jeden Fall ist das eigentlich die Grundbox für einen Geburtstagskuchenbausatz, den du bei Renate runterladen kannst.

Ich habe noch ein Schüttelfenster gemacht, das kommt immer gut.

Wie immer gibt es schönes bei Franzi und Renate zu sehen. Viel Spaß und einen schönen Wochenstart.

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Schnee-Schoki-Verpackung

Eine kurze Weihnachtspause und schwupps sind wir wieder da, zwar heute nur zu zweit, aber dafür mit Schnee! Es ist perfekt, Schnee auf der Wiese, aber nicht auf der Straße. So mag ich das. Passend zum Niederschlag zeigen Franzi und ich dir dazu unsere Idee.

Ich habe eine kleine Metalldose für Minischokolade verziert. Du weißt vielleicht, dass ich großer Fan von Waldtieren und Kolorieren bin, deswegen zieren hier diese beiden meine Verpackung.

Sie stammen von Creative Depot und sind einfach zu niedlich. Bemalt mit der No-Line-Watercolor Technik mit Aquarellfarben. Auch der Spruchstempel stammt aus dem Shop.

Mit winterlichen Grüßen schicke ich dich zu Franzi weiter!

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Weihnachten

Wir nähern uns dem großen Fest und ich möchte noch einige Karten verschicken. So passt mir das heutige, weitläufige Thema ,Weihnachten‘ vom Schere, Schnipsel & Manko Blog Hop natürlich gut und ich habe diese Kärtchen kreiert.

Ein Mix aus schneiden, stanzen, kleben und aquarellieren. Die Pinguine sind nämlich selbst gemalt. Gesehen habe ich sie auf Insta bei https://www.instagram.com/nanacnese/

Diese habe ich kombiniert mit dem Nordpol Designpapier von mesptitsciseaux – erhältlich bei Charlie und Paulchen – und den passenden Stanzformen.

So, das war mein Beitrag, bin gespannt auf die weihnachtlichen Werke von

Franzi und Renate

Habt eine schöne Adventszeit!

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Nikolaus

Montag, Lockdown, kaltes Wetter, ich glaube wir brauchen alle eine kleine Aufmunterung. Zum Glück gibt es eine neue Runde Schere, Schnipsel & Manko zum Thema Nikolaus.

Diese Jahr ist nicht sicher ob er von Haus zu Haus wandern wird, deswegen müssen wir uns eine Alternative einfallen lassen. Meine Idee dazu, er lässt eine Seite aus seinem ,Buch‘ da, wo drin steht was das Kind das ganze Jahr über brav gemacht hat.

Oder man kann es auch als Anhänger für das Nikolaus-Sackerl oder Geschenk verwenden.

Verwendet habe ich die Nikolaus Stanze von Charlie und Paulchen. Eine wunderschöne Stanzform und auch der einzig wahre Nikolaus mit Mütze und Stab.

Kombiniert mit den Mix und Match Stanzen Frohes Fest, ebenfalls aus dem Shop.

Bei Franzi und Renate können wir uns auch noch gut ablenken lassen und in diesem Sinne einen schönen Wochenstart und bleibt gesund!

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Weihnachtskarte

Ho, ho, ho, unser BlogHop beginnt wieder mit einer kurzen Pause und wir drei melden uns mit Weihnachtskarten zurück! Ich habe unseren Hop ja sehr vermisst und freue mich dass es wieder los geht.

Einige Weihnachtskarten habe ich schon produziert, aber diese hier ist ganz anders, ich würde sagen, ich zeige sie dir einfach.

Auch das kolorieren hab‘ ich sehr vermisst und nach einiger Zeit meine Prismacolors wieder ausgepackt und gespitzt.

Die schnuckeligen Tiere von Mama elephant namens Snow Angels sind toll anzumalen. Ich finde das sehr entspannend.

Den Schriftzug habe ich teilweise embosst und so einen Glitzereffekt erzeugt.

So, nun freue ich mich auf Renate und Franzi mit ihren Ideen für Weihnachtskarten.

Anleitung zur Faltkarte mit 3D Fenster

Heute zeige ich dir eine Anleitung zu einer Faltkarte mit 3D-Effekt. Sie ist wirklich simpel und macht aber total viel her.

Wir benötigen erst Mal eine Basiskarte mit den Maßen 10,5 x 29,7 cm, das entspricht ein halbes DIN A4 Blatt.

Diese wird auf der langen Seite in der Mitte gefalzt, bei 14,8 cm.

Dann brauchen wir noch ein Innenteil mit den Maßen 17,5 x 10 cm

Dieses wird auf der langen Seite bei 1,5 / 3 / 16 cm gefalzt.

Für das Weihnachtsfenster müssen wir ein Rechteck mittig ausschneiden mit den Maßen 5,5 cm breit x 7 cm hoch.

Darauf kann dann der Fensterrahmen gleich geklebt werden.

Auf der Rückseite der Fensterkarte kleben wir ein doppelseitiges Klebeband zwischen der ersten 1,5-cm-Falz und dieses kann dann gleich auf der oberen Kante der Basiskarte geklebt werden.

Jetzt kann die Karte verziert werden wie es dir gefällt, viele Szenen können mit den wunderschönen Stanzen von Charlie und Paulchen nachgebastelt werden. Wenn du fertig bist, braucht man nur noch die Unterseite mit doppelseitigem Klebeband festmachen.

Das wird dann direkt unter der Falz auf die untere Seite der Karte festgeklebt.

So sieht das von der Seite aus. Wenn man die Karte dann zuklappt faltet sich das Fenster zusammen und die Karte ist flach und passt in jedes Kuvert. Wird sie geöffnet ergibt das eine schöne Überraschung.

Hier sieht man gut wie der untere Teil festgeklebt wird.

Ich hoffe die Anleitung war verständlich. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln.

Auf meinem Instagram Kanal findest du auch ein Video!

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Sommerliche Geschenktüten

Unsere Themen werden immer weitläufiger hier, heute haben wir sogar eine ganze Jahreszeit für einen Bastelbeitrag und zwar SOMMER! Der heurige Sommer war passend zum Jahr 2020 – besch… ränkt. Sehr lange Anlaufzeit, dann wieder heftig, hoch und tief, auf und ab…

Ich habe jedenfalls zu maritimen Stanzen gegriffen und diese beiden Tüten gestaltet.

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Tüten habe ich erst einen Boden mit dem gestreiften Designpapier gemacht, diesen anschließend mit einem Savanne-farbenen Papierstreifen im Hula-Style mit dem oberen flüsterweißen Teil verbunden.

Dann habe ich den Leuchtturm auf zuvor embossten Papier ausgestanzt und noch mit dem kleinen Krebs verziert.

Die zweite Tüte ist ähnlich aufgebaut, die Palmenstanze etwas zurechtgestutzt und der gechillte Wal kam auch endlich zum Einsatz.

Holen wir uns noch Summer vibes bei Renate und Franzi, bevor es zu herbsteln beginnt…

 

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Natur

Ein herzliches Griaß di zum Schere, Schnipsel, Manko Hop, der wohl eher zum dreiwöchentlichen Turnus tendiert… Aber geh, so spielt der Alltag und heute gibt es Natur pur. Ich zeig‘ dir heute eine richtig rustikale Dekorationsidee.

Ich habe einen Stickrahmen verziert mit den brandneuen Alpenglühen Kit von Charlie und Paulchen. Dazu einige Naturmaterialien aus unserem letzten Familienausflug, der damit endete, dass wir nach einer halben Stunde klatschnass ins Auto stiegen.

Die Kuhglocken Stanzformen gehören auch zu meinen Favoriten. Ausgestanzt habe ich sie aus dem Vintage-Leder Papier, dass natürlich auch im Kit enthalten ist.

So vielfältig unser Natur ist, so ist es auch unsere BlogHop Runde und bei

Franzi und Renate siehst du noch wunderbare Inspirationen.

Maritim das knallt…

… wir reden hier von Farben… Knallorange um genau zu sein. Bei maritim hat man ja immer blau und rot und sandfarben im Kopf, aber es geht auch anders.

Ich habe ein kleines Mini-Album gebunden aus dicken Filz in orange mit Produkten aus dem Möwen, Wind und Sand Kit von Charlie und Paulchen. Außen ein Stück Treibholz, für den Verschluss und das Krebse allover Designpapier.

Auf der ersten Seite eine kleine Einstecktasche für die Minikärtchen aus dem Ausschneidebogen und ein wunderbarer Spruch aus dem Stempelset Bord de Mer.

Als nächstes folgt ein Umschlag mit Magnetverschluss.

Hier ist eine Seite zum Aufklappen mit Gucklöchern und diversen Stanzteilen.

Die Stanzform Sardinenbüchse darf auch nicht fehlen.