SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Danke ‚Ombre

Tatsächlich sind die vierzehn Tage schon wieder rum und nach Wirbelsturm und Semesterferien weht wieder ein anderer Wind und der normale Schul-/Kindergartenalltag beginnt.

Bei unserem Hop zeigen wir dir heute den Ombre-Look und ich dachte da an den Friseur und braune Haare. Doch tatsächlich handelt es sich um den Farbverlauf von hell nach dunkel oder dunkel nach hell. Auch nicht zwangsweise mit der Farbe braun – zum Glück…

Am besten ich zeige dir einfach meine Beispiel…

Ich habe mich für Beerentöne entschieden, da ist die Farbpalette sehr groß und sie gefallen mir in Kombination am Besten.

Die Regenschirme aus dem Stampin Up Set Glücksregen sind wirklich bezaubernd. Für diese Karte habe ich die Schirmchen in weiß embosst und in verschiedenen Farben aquarelliert. Danach von dunkel nach hell arrangiert und fertig ist der Ombre-Effekt.

Dazu passend gibt es noch eine Geschenktüte an der ich erst den Ombre-Look auf Aquarellpapier mit einer Schaumstoffwalze Farbe aufgetragen habe. Danach habe ich Quadrate ausgestanzt und einfach auf einer Banderole aufgeklebt. Okay, jetzt kann ich es ja zugeben, das war der vierte Versuch ein ,Schwammwalzenprojekt‘ zu zeigen, alles andere ist im Müll gelandet und aus der Not habe ich noch diese zwei Quadrate stanzen können… Ich hatte so viele Ideen, auch umgesetzt, aber für nicht gut befunden… Geht’s dir auch manchmal so?

Bei Franzi und Renate lief es sicher besser!   Kommt gut in die Woche!

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Geburtstagskarten

Geburtstag geht immer und so hatten wir ratzfatz ein Thema für unseren BlogHop heute. Ich habe für diesen Anlass Karten gebastelt und lasse jetzt erst Mal Fotos sprechen.

Dominierend sind die Eukalyptuszweige Stanzformen von Charlie und Paulchen und das Skandi-Papier mit den wunderschönen geometrischen Muster.

Diese Karte ziert eine Papierklammer-Stanze von Watt und Wald, die ist ein richtiger Eyecatcher, was? Zusätzliche Blüten und Blätter stammen aus den SU Rankenrahmen Dies.

Das Vögelchen gibt’s auch bei C&P, nämlich hier und das Papier im Hintergrund stammt auch aus der Serie.

Ein wilder Markenmix und genau das liebe ich an unserem Hop, dass das nicht so gebunden ist. Wie bei Hochzeiten, was Neues, was Altes, was Geliehenes, was Blaues,…

Falls du nicht schon bei Renate warst, hüpf gleich rüber, Franzi hat die Woche verpennt 😉 die hüpft das nächste Mal wieder mit ❤

Cutting Machine DesignTeam Valentinstag

Heute gibt es wieder einen BlogHop rund um Brigitte’s Kreationen, genauer gesagt nehmen wir uns heute das Päckchen mit Diagonalöffnung vor. Es gibt zwei Varianten davon und ich habe mich für die kleine Bodenhalterung entschieden.

Die Boxen habe ich abgewandelt und als Schreibtischorganizer verwendet. Als ich die Box gesehen habe, dachte ich gleich an ein Haus und wollte unbedingt eins draus machen. Allerdings habe ich erst im Nachhinein gesehen wir sollten diese als Valentinstagsgeschenk verbasteln, tja wer lesen kann ist klar im Vorteil! Nur kann ich mit rot und Kitsch herzlich wenig anfangen und die Farbkombination aus Minzmakrone, weiß und schwarz dominiert im Zimmer meiner Tochter, die diese schicken Organizer auch bekommt. Mein Valentinsschatz…

Damit ich mit meinem Valentinstagprojekt noch durchkomme habe ich Herzen auf Bleistifte und Büroklammern geklebt. Was meinst du? Daumen hoch, Daumen runter?

Superpraktisch ist auch die Bodenhalterung, darin kann man noch Post-Its oder andere kleine Bürohelferlein verstecken.

Einen kleinen Mitleidsbonus möchte ich mir noch abholen bezüglich der Fotos… Ich habe gefühlt – nein sicher sogar hundertdrölfzig Fotos geschossen, im Zimmer meiner Tochter (mit passender Wandfarbe), vorm Haus, im Haus, Tageslicht, und, und, und, es war zum Verzweifeln. Das ist jetzt die beste Auswahl, besser geht leider nicht, ich hab’s echt versucht… Schaun wir einfach Mal bei Elvira weiter und falls du den Anschluss verlierst sind alle Teilnehmer unten aufgelistet.

  1. Brigitte Baier-Moser
  2. Bernd Hellmund
  3. Sabine Steinkress
  4. Elvira Hörtner
  5. Sonja Fischer
  6. Elfi Reisinger

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Blumen Stickrahmen

Einen Stickrahmen wollte ich schon lange verzieren und letzte Woche kam mir eine Idee was ich daraus basteln könnte.

Ich gestaltete ein Mini-Magnetboard. Dafür druckte ich einzelne Worte aus und klebte sie auf Magnetstreifen. Diese kann man auf den Stickrahmen beliebig platzieren, denn er ist mit einer Metallplatte hinterlegt.

Das Wort Liebe ist fix aufgeklebt und drumherum kann man individuelle Sprüche kreieren.

Um den Rahmen habe ich Blumen, Blüten und Blätter drapiert, doch das Herzstück ist dieser Nostalgische Ofen. Er ist mit meiner Silhouette Cameo zugeschnitten.

Sogar das Backblech kann herausgezogen werden und man sieht die gebackenen Herzplätzchen, ist das nicht goldig? Einfach mit Liebe gemacht.

Bei Franzi und Renate findest du noch Blumiges. Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Von uns allen

Und es geht weiter mit unserem Blog Hop im Jahr 2020!!! Schön dass du dabei bist und dich inspirieren lässt. Heute zeigen wir dir das neue Stempelset Von uns allen aus den Sale-a-bration Artikeln.

Ich habe mich für ein paar Anhänger entschieden, so kommt keines der Erdmännchen zu kurz…

Hier sieht man die ganze Combo die gratulieren möchte. Ausgemalt mit Aquarellfarben ganz zart.

Die Farben sind nicht mehr aktuell, Lagunenblau und Honiggelb, ich habe meinen Papierbestand durchforstet und mag die Farben einfach total gerne.

Und wie niedlich ist bitte dieser Gecko?

Hier kannst du zu Franzi und Renate hüpfen! Freu mich dass wir wieder zusammen starten!!!

Winterkarten

Da Weihnachten ja wieder mal viel zu schnell kam wurde ich mit den Weihnachtskarten nicht fertig… Aber dafür habe ich jetzt einfach ein paar winterliche Karten gebastelt, ich denke jeder freut sich auch jetzt noch über eine geschriebene, selbstgemachte Karte, oder?

Die Karten sind alle im selben Layout und sehr schlicht gehalten. Die Handschuhe auf der oberen Karte findest du im Charlie und Paulchen Shop, sowie auch den weihnachtlichen Zweig.

Das warm angezogene Mädchen ist neu im Shop und führt eigentlich ein Reh spazieren, einfach zuckersüß.

Die schwarzen Äste habe ich zugeschnitten aus diesen Stempelset. Den Pullover kennst du bestimmt auch schon, da will man sich doch gleich einkuscheln, oder? Ausgestanzt ist er aus Vegatex, das ist ein ganz besonderes Material, dass jeder unbedingt einmal testen sollte.

Der Junge mit dem Schlitten ist auch neu im Shop. Heute hat es bei uns auch wieder geschneit, meine Kids freuen sich schon aufs Schlitten fahren.

Und zu guter Letzt noch die Kuschelkissen mit den zauberhaften Motiven. Der Zweig oben in Minzmakrone stammt aus diesem Stanzformen-Set.

Ich wünsche dir ganz kuschelige Tage und ein kreatives neues Jahr.

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO selbstgemachtes Bienenwachstuch

Eine Woche später als gewohnt hüpfen wir heute und zeigen dir Selbstgemachtes für Weihnachten. Ich bin ja großer Fan dieser Bienenwachstücher die man anstatt Frischhaltefolie verwendet. Wir benutzen sie zum Brot einwickeln, oder für die Schuljause der Kinder und es ist einfach genial. Jetzt habe ich auf Pinterest gesehen wie man sie selber machen kann und gleich probiert.

Allerdings ist das doch eine ziemliche Patzerei und ich bin schon am Überlegen ob ich den restlichen Stoff noch dafür verwerten soll… Aber ein paar habe ich fertig bekommen und ich finde sie eignen sich gut als kleines Weihnachtsgeschenk.

Natürlich ein bisschen aufgehübscht mit einem Anhänger. Die Ski findest du im Charlie und Paulchen Shop, ebenso den Weihnachtszweig und den Spruch.

Hier noch eine weitere Variante mit dem Schlitten.

Ski,  Schlitten und Tuch sind quasi alles gewachselt und ich hoffe du gleitest auch noch geschmeidig durch die Adventszeit 🙂

Wir gönnen uns jetzt eine kurze Auszeit und hüpfen ab Jänner wieder in der Dreierreihe.

Schöne Ideen findest du noch bei Franzi und Renate

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Nikolausgeschenk

An einem Mittwoch starten wir diesmal unseren Hop, dafür aber wieder zu dritt!! *freu

Der Nikolaus besucht bald die braven Kinder und wir liefern den bärtigen Mann ein paar Ideen zum Schenken.

Ich habe mich für ein paar dieser Verpackungen entschieden, die letztes Jahr so verbreitet waren…

Das Material dazu lieferte das neue Santa Claus Geschenk-Kit von Charlie und Paulchen.

Heute gibt’s nicht so viel Text, ich denke Franzi und Renate haben mehr Lesestoff für dich! Klick dich durch und einen braven Nikolaus wünsch ich dir.

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Herzerwärmendes

Ich mag’s gern warm und kuschelig, Mütze, Schal und Handschuhe, knisterndes Feuer, Kuscheldecke, dicke Socken – her damit! Und die Kuschelsaison ist jetzt eingeleitet. Passend dazu zeigen Renate und ich dir heute unsere Ideen dazu.

Ich habe ein paar Handwärmer verpackt, die sind einfach superpraktisch in der Jackentasche. Meine Tochter ist auch völlig begeistert, hat sie doch ständig eiskalte Finger…

Die Grundbox ist aus stabilen, neutralen Kraftpapier, ich finde das passt wirklich immer. Um die coolen Sprüche auf den Handwärmern lesen zu können, habe ich ein Sichtfenster mit dieser Panorama Stanze von Charlie und Paulchen gestanzt.

Dazu ausgestanzte Handschuhe in passenden Farben. Die Stanzen findest du entweder zusammen mit wunderschönen kuscheligen Accessoires im Cozy-Kit, oder in diesem Stanzpaket.

Die Farben habe ich den Taschenwärmern angepasst, einmal Rauchblau, Minzmakrone und Blauregen. Dazu ein kleines Glöckchen und fertig.

Hier geht’s noch zu Renate, ich wünsch‘ dir einen kuscheligen Wochenstart.

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Origami Sternbox

Einen schönen guten Morgen wünsch‘ ich dir, schön dass du vorbei schaust bei unserem zweiwöchigen BlogHop. Diesmal leider ohne Manko, aber die Pause ist dringend und wird natürlich gewährt 😉

Heute wird verpackt – klein – oder in meinem Fall nun doch groß! Kam mir doch die Origami-Box von Charlie und Paulchen dazwischen und die verdient noch ein paar Auftritte im Rampenlicht.

Diese Box ist einfach superschön und bietet ordentlich Platz für schöne Geschenkideen. Der Durchmesser beträgt mehr als 12 cm und du brauchst nicht viel Papier dazu.

Praktischerweise benötigst du auch nicht viel Dekoration, denn die Falttechnik wirkt clean am Schönsten, finde ich.

Ich habe mich für die Wood Veneers mit weihnachtlichen Sprüchen entschieden.

Das Designpapier ist aus meinem Bestand und nicht mehr erhältlich. Ich komme von der Farbkombi nicht los…

So, hier kannst du noch bei Renate gucken und in zwei Wochen gibt es wieder einen neuen Hop!