Liebster Award

Na, das ist ja eine schöne Überraschung! Ich wurde von der ausgfuxxten Julia  für den Liebster Award nominiert. Da hab‘ ich mich sofort direkt gefreut – ich nominiert – welche Ehrung!

Und dann musste ich’s ehrlich gesagt erst mal g**geln  🙂   Zusammengefasste Erklärung:

Mit dem Liebster-Award werden interessante und/oder auch weniger bekannte Blogs empfohlen, um ihnen die Gelegenheit zu geben, einen Blick hinter ihre Kulissen zu gewähren.

Am Besten ihr holt‘ euch mal einen Kaffee oder was zum Knabbern, das hier wird heut‘ laaaaange dauern…

So, dann woll’n wir mal, erst muss ich von Julia 11 Fragen beantworten, die da lauten:

1. Ganz grundlegend  gibt’s ja immer einen persönlichen Moment, der einem im Bloggerleben besonders im Gedächtnis  bleibt – bei mir ist’s meine Großtante, die sich so irre über die Seite gefreut hat – was ist’s bei euch?

Also jeden Morgen check‘ ich als erstes Renate’s Blog. Sie ist mein Bastel-Blog-Technik-Vorbild und hat meinen Blog verlinkt mit einem tollen Statement und ich bekam echt Schnappatmung als ich es las (und viele Links und Follower).

2. Wenn ihr euch ein besonderes Talent aussuchen könntet, welches hättet ihr gern?

Ich würde gern von heute auf morgen super-mega-gut Gitarre spielen können. Also wirklich aufwachen – und peng – Talent da, ohne üben bis die Finger wund werden – ja das wär’s.

3. Klar die Folgefrage – Warum?

Mit Musik kann man so viel erreichen und ausdrücken und Menschen berühren. Dieses Feeling. Entweder man spielt nur so für sich oder gemeinsam mit anderen. Ich finde es einfach schön, oder Klavier – das ist auch wunderschön…

4. Lacht mich nicht aus – aber denkt ihr denn auch schon über die Weihnachtsvorbereitungen nach? Welche Plätzchen, uuh bald wieder Glühwein und so😉

Ich bin ja wirklich voll planlos – wahrscheinlich mit drei Kinder auch besser so – kommt eh immer alles anders, aber ich hab mir schon was für Weihnachten überlegt, zB Termine für diverse Weihnachtsfeiern *lach.  Nein, Ernst – jetzt muss ich mich outen: ich mach jedes Jahr dieselben Kekse, mitunter sogar drei Sorten aus ein und demselben Teig… *schäm.   Vor zwei Jahren war ich mal experimentierfreudig und versuchte so tolle Sorten wie Caipirinha Plätzchen, doch damit hätten wir wohl Nägel in Wände schlagen können – somit back to the roots –  jetzt werden wieder die altbewährten Kekse gebacken (die auch gelingen und butterzart werden). Dafür werden´s aber ca. 10 verschiedene Sorten (ok – sieben Verschiedene).

5. Wie seid ihr zu eurem Bloggernamen gekommen?

Diese Frage interessiert mich auch immer brennend in der Bloggerwelt. Da gibt es die interessantesten Namen. Ich hab lange überlegt – was wirklich seeehr beschämend ist, da ich ja Kreatives produziere, doch eines Nachts konnte ich wieder ewig nicht einschlafen und da fiel er mir plötzlich ein. SCHERE und PAPIER braucht man ja immer zum Basteln und STEIN ist von meinem Nachnamen (Steinkress) abgeleitet. So ganz 100%ig  zufrieden bin ich noch nicht, weil die Adresse einfach zu lange ist, das ist noch verbesserungswürdig.

6. Was ist euer Lieblingsort zum runterfahren und Welt-Welt-sein-lassen?

Da gibt es mehrere, mein Bastelzimmer, auf der Bank vor unserem Haus (kommt auf die Tageszeit an), in der Badewanne, aber auf jeden Fall irgendwo bei mir zu Hause.

7. Habt ihr ein absolutes Lieblingsteil im Moment? Ob Kleidungsstück, Kuscheltier oder oder oder😉

So spontan würde ich sagen meine Kamera – oder mein Schneideplotter? Auf jeden Fall können sie beide sehr zickig sein, aber mittlerweile kommunizieren wir schon auf Augenhöhe *lach.

8. Wann und womit hat euch jemand zuletzt eine riesen Freude gemacht?

Meine Kinder – sie sind einfach so süß und machen mir mit Gesten oder Worten wirklich jeden Tag eine Freude. Besonders an unserem Hochzeitstag haben sie uns total viele Geschenke gemacht, lauter gebastelte Tüten und Täschchen gefüllt mit Zeichnungen und Texten inklusive Rechtschreibfehlern – total herzig.

9. Ich bin ja ein recht… versuchslustiger Mensch, was Frisuren betrifft – wie steht ihr dazu?

Würde auch gern – doch meine Haare haben ein eigenes Leben – ich tobe mich bei meiner Tochter aus 🙂  – versuchslustig bin ich nur mit Papier.

10. Macht ihr Städtereisen? Welche Stadt sollte man unbedingt mal gesehen haben?

Oje – da fragst du leider die Falsche. War schon seit Ewigkeiten nicht mehr im Urlaub. Doch Städtereisen ist auf jeden Fall auf meiner Bucket List. So ganz klassisch  „Wenn die Kinder aus dem Gröbsten sind“ … Und Barcelona steht ganz weit oben!

11. &zu guter Letzt – weils einfach immer eine tolle Frage is: was ist euer Lieblingsgericht? Ob Kuchen, Dessert oder auch sonst alles😉

Also wenn’s wo Steak gibt – gerne. Das mach ich zu Hause nicht. Und Süßes – ich wünschte es würde mir nicht schmecken – aber so ein Schokoladeküchlein mit flüssigem Kern – hmmm

 

Jetzt bin ich dran. Meine nominierten Blogs sind einige meiner Lieblingsblogs. Keine Underdogs, sondern bekannte und tolle Blogs… jedoch befürchte ich dass sie keine Zeit finden werden meine 11 Fragen zu beantworten… Aber wie die Julia schon geschrieben hat „s’bressiert ned! Es ist ja beinah scho a Arbeit! Und vielleicht liest das ja jemand dem die Fragen gefallen oder die Idee dahinter – dann fühl‘ dich nominiert und link dich ein.

AND THE NOMINEES ARE

schnipseldesign

mit Herz und Schere

Mia’s zauberhafte Dinge

meine kunterbunte Stempelwelt

Stempelherz

Wertschatz

Stempelmami

Inas Sternpapier

Stempelfinger

Bastelritter

POKSA

 

Ich liebe eure Blogs und schau regelmäßig rein, pure Inspiration!  Es wäre mir eine Ehre wenn ihr mitmacht.

Meine Fragen an Euch:

  1. Beschreibe deinen Blog in drei Worten!
  2. Was ist neu und schlecht?
  3. Gibt es einen Film, den du schon so oft gesehen hast, dass du ganze Textpassagen mitreden kannst und welcher ist es?
  4. Was möchtest du noch lernen?
  5. Jeder Mensch hat so seine (liebevollen) Macken und Ticks, oder eben Dinge die „gar nicht gehen“ – wie sieht’s bei dir aus?
  6. Wann ist deine beste Zeit zum Bloggen (Tageszeit, Jahreszeit, Stimmung)?
  7. Wann hast du dich zuletzt geschämt und warum?
  8.  Hast du ein Tattoo, beschreib‘ es kurz – oder würdest du gerne eins haben, beschreib‘ welches?!
  9. Was ist deine liebste Kindheitserinnerung?
  10. Was macht für dich einen „guten“ Blog aus?
  11. Was ist dein Leitsatz?

Ich hoffe ihr findet Zeit zum Beantworten der Fragen? Wünsch euch auf alle Fälle Spaß!

Ps. achja hier noch der Leitfaden für den Liebsten-Award…

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, gestellt hat.
  • Nominiere 3 (bis 11) weitere Blogger für den „Liebster Award“.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen „Liebster-Award“-Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
  • Das Beitragsbild kannst du natürlich optional in deinen Beitrag einfügen.

Wenn ihr bis jetzt durchgehalten habt, RESPEKT. Ich selber bin ja der visuelle Typ – brauch immer Bilder dazu – darum weiß ich das sehr zu schätzen,

eure Sabine von SchereSteinundPapier

Advertisements

7 Kommentare

  1. Liebe Sabine! Leider bin ich jetzt erst zum Lesen gekommen – da hab ich ja bis grade echt was verpasst!
    Ich freu mich über die tollen Antworten und sag nochmal Danke für’s Zeit nehmen!
    Herzlichste Grüße von ausgfuxxt!;)

    Gefällt mir

  2. Wow Sabine, wie süß bist du denn???
    Ich bin total gerührt, dass du mich in DIESER Nominierten-Liste aufgezählt hast. Und ich fühle mich sehr geehrt…Sobald sich Zeit findet, beantworte ich deine Fragen. Recht herzlichen Dank.
    Aber das Kompliment kann ich nur zurück geben. Ich hatte deinen Blog schon lange unter meinen Favoriten eingespeichert, bevor wir uns bei Claudia kennengelernt haben. Durch Facebook merkte ich dann erst, wer hinter diesem/deinem tollen Blog steckt. Und jetzt gerade wollte ich mich bei dir insprieren lassen, da stoße ich auf die Nominierung. Cool oder?.
    Also wie gesagt, ich hole mir auch seeeeeehr gern bei dir kreativen Input.
    Sei ganz lieb gegrüßt.
    Isabel

    Gefällt mir

  3. What? Hast du gar keine Mail bekommen? Oh nein, das tut mir leid, auf jeden Fall würd’s mich seehr freuen wenn du Zeit findest für die Fragen 😉

    Liebste Grüße zurück

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s