Aquarell

Schere, Schnipsel & Manko Herbst/Winterkatalog

Yeah, es ist wieder soweit – ein neuer BlogHop von uns ist online, dieses Mal geht’s um den neuen Herbst-/Winterkatalog von Stampin Up.

Ich habe mich für das Stempelset Nature’s beauty entschieden und damit ein paar Alu-Boxen verziert.

Für die wunderschönen Waldtiere habe ich den Pinsel geschwungen und die wie üblich die No-Line-Watercolor Technik angewandt, da mir die vielen Härchen etwas too much waren…

Im Hintergrund siehst du noch die Holzakzente aus dem kommenden Katalog.

Durch das kolorieren kann man auch die weißen Flecken besser hervorheben, das typische Merkmal eines Reh’s

Im Hintergrund habe ich noch die Grußtext-Stanze von Charlie und Paulchen, sowie die Hohlsaumrahmen verwendet. Das Designpapier gibt es auch im Shop.

Bin schon wahnsinnig gespannt was sich die zwei kreativen Köpfe ausgedacht haben!!!

Franzi

Renate

Schere, Schnipsel & Manko Geburtstagskarten Walross

Nach einer kleinen Pause melden wir uns heute an einem Dienstag voller Elan zurück! Wir widmen uns heute dem Stempelset We’ll Walrus be friends und ich habe ein paar Geburtstagskarten daraus gemacht.

Genauer genommen ein paar Schüttelkarten mit Kunstschnee – was für ein Saustall auf dem Schreibtisch…

Erst habe ich auf Aquarellpapier mit blauer Farbe wild herumgespritzt und mir davon ein paar Rechtecke zugeschnitten. Zu den Ausschnitten stanzte ich mir etwas kleinere Rahmen zu und gestaltete damit die Schüttelfenster.

Die Fische und das Walross habe ich mit den Blends ausgemalt.

Die Korallen und Seesterne stanzte ich mit den Framelits Formen Unter dem Meer aus.

Mit schwarzen Cardstock setzte ich noch Akzente, damit sich die Formen und Sprüche abheben.

Weiter geht’s mit Walross-Inspirationen von

Renate    &      Franzi

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Im Babyglück

Der Titel sorgt ein bisschen für Verwirrung – nein, Renate ist noch nicht Mama, es handelt sich um das Stempelset ,IM BABYGLÜCK‚ aus dem neuen Stampin Up Katalog. Ursprünglich haben wir heute wieder dasselbe Thema wie vor zwei Wochen und ich habe dafür ein Babyalbum gebunden.

Dafür verwendete ich das zauberhafte Papier genannt Paper Pad Little Fawn & Friends dass du zB bei Charlie & Paulchen bestellen kannst.

Die kleine Fuchsfamilie ist so kuschelig und kommt auf dem Cover gut zur Geltung, Wieder verwendete ich die No-Line-Watercolor Technik und verfeinerte das Ganze noch mit meinen Prismacolors.

Die verstärkte Innenseite gestaltete ich noch mit den niedlichen Häschen und den aufbauenden Spruch von Creative Depot den du hier erhältst.

Innen ist das Album mit zwei Leporellos ausgestattet, darin finden viele Fotos Platz. Diese Bindeart wollte ich immer schon ausprobieren, ich habe sie vor langer Zeit bei Manuela gesehen.

Heute schicke ich dich nur zu Renate, Franzi war österreichische Luft schnuppern und kam nicht mehr rechtzeitig zum Basteltisch 😉

Schere, Schnipsel & Manko Hey Love, goodbye!

It’s time to say goodbye zu einigen liebgewonnenen Stempeln die leider nicht in den neuen Stampin Up Jahreskatalog übernommen werden. Erst wollte ich ein anderes Set nehmen, doch beim Durchwühlen sah ich das Hey Love Set und die herzigen Tierchen mussten noch einmal würdig verabschiedet werden…

Wieder einmal wendete ich die No-Line-Watercolor-Technik an, ich finde das ausmalen so beruhigend.

Als erstes der Gorilla. Ich beginne immer mit der dunkelsten Farbe, dort wo tiefe Schatten liegen, dann kann ich mit dem Pinsel nach außen die Farbe vermalen.

Im Hintergrund habe ich je einen Streifen Aquarellpapier geklebt, den ich vorher mit diversen Farben bematscht habe. In diesem Fall Limette (das uns leider auch verlässt) und Olivgrün, sowie Ananas.

Beim Otter Aquamarin und Ozeanblau. Zum Schluss immer ganz viel Wasserspritzer drauf, die ich dann gleich mit einer Küchenrolle wieder abtupfe, so entsteht dieser Wassereffekt,

Die Sprüche stammen aus dem Bannerweise Grüße Set, dass sich auch vertschüsst.

Das Stinktier teilt sich mit Ananas und Calypso die Kartenfront.

Welches ist denn dein Favorit? Ich kann mich gar nicht entscheiden, einzig der Hut vom Krokodil ist nicht so meins, deswegen wird das ein bisschen vernachlässigt…

Jetzt bin ich aber neugierig welche Stempel, Stanzen & Co zur Abschiedsfeier von Renate und Franzi eingeladen sind, hüpf mit!

Cutting Machine Design Herzverpackung für den Muttertag

Bald nähern wir uns dem Muttertag und heute findest du eine tolle Geschenkidee die mit einem Schneideplotter (in meinem Fall eine Silhouette Cameo) schnell und unkompliziert zugeschnitten wird. Hier bei Brigitte findest du die Schneidedatei und ich bin sowas von verliebt in diese Box, die ist wirklich traumhaft.

Ich habe mich für ein zartes lila Papier im Aquarell-Look entschieden und dazu ein Silberband das schön knallt.

Die Herzbox kannst du nach Belieben kreieren, entweder die einfachere Version als Schale oder wie bei mir, als doppelte Ausführung im Muschelstyle.

Zur Geschenkverpackung habe ich noch eine passende Karte gestaltet, da bei dem Zuschnitt ein tolles asymmetrisches Herz übrig bleibt wollte ich das auch noch verbasteln.

Der Ballon ist aus dem leider ausscheidenden Stampin Up Set Abgehoben und die Accesoires aus Tortenkreationen.

Mit dem Button gelangst du zu Elfi und falls du rausgekickt wirst findest du unten die Reihenfolge, viel Spaß!

Sabine Steinkress 

Über den Wolken

… muss die Freiheit wohl grenzenlos sein… Wie du vielleicht schon erfahren hast, erscheint in Kürze der neue Stampin Up Jahreskatalog. Für die vielen schönen neuen Sachen müssen leider liebgewonnene Produktpakete Platz schaffen und ich möchte diese nicht einfach sang- und klanglos gehen lassen. Somit habe ich die letzten Tage noch ganz viel gebastelt und der Anfang macht das Stempelset Abgehoben mit den passenden Thinlits Formen In den Wolken.

Heute zeige ich dir erst eine Geburtstagskarte.

Mit einem Schwämmchen habe ich Aquamarin auf Aquarellpapier aufgetragen und danach mit dem Stampin Spritzer besprüht. So erhältst du einen tollen Hintergrund.

Den Ballon habe ich mit klarem Pulver embosst und anschließend mit Pfirsich pur und Calypso ausgemalt. Ein paar ausgestanzte Wolken drapiert und Pailleten gehen immer.

Morgen gibt es eine weitere Idee mit dem Produktpaket. Wenn du Lust darauf bekommen hast melde dich gerne bei mir, es ist nur mehr kurze Zeit erhältlich!

Osterhase im Aquarell-Look

Die Hasen aus dem Little Fawn Stempelset fehlen noch und da Ostern naht verbastelte ich ein paar Lippenpflegeprodukte von Eos, denn die sehen aus wie Eier.

Der Blumenkranz ist von Creative Depot und ich habe ihn nur grob bemalt und einzelne Stanzteile ausgeschnitten.

Die Häschen sind von Nina Stajner designt und mit einem feinen Pinsel ausgemalt.

Zarte Karte mit Rehkitz

Heute muss ich dir unbedingt eine Karte zu den zuckersüßen Stempeln von Nina Stajner zeigen.

Die Sets beinhalten viele Waldtiere im zarten Aquarell-Look und auf der Vorderseite sind die ausgemalten Vorlagen. Ich liebe jeden einzelnen Stempel davon! Erhältlich sind sie im Charlie und Paulchen Shop. Ich hab‘ sie von meiner lieben Freundin und Upline Sonja geschenkt bekommen und freu‘ mich so mega darüber!!! Doch so richtig aufmerksam auf die Stempel wurde ich von Nicole, sie hat sie aufgestöbert und seitdem bin ich großer Fan von der Designerin.

Erst habe ich den Stempel mit einer ganz hellen Farbe auf Aquarellpapier gestempelt und danach mit  einem feinen Pinsel nachgemalt. Ich sag‘ dir, dass ist so herrlich entspannend. Verwendet habe ich nur die Farben Pfirsich pur und Espresso, sowie für die Blätter Grünbraun. Der Spruch ist aus dem vergangen Stampin Up Set Im Herzen und wurde auf Vanille pur gestempelt. Da ich gar nicht mehr aufhören konnte zu kolorieren wirst du demnächst noch ein paar Projekte sehen….

Blends vs. Aquarell

Nachdem mein kreatives MoJo scheinbar noch dem alten Jahr hinterher trauert, koloriere ich einfach ein bisschen. Das Set Hey Love aus dem aktuellen Stampin‘ Up Frühjahr-/Sommerkatalog eignet sich dafür bestens…

Erst habe ich die Tierchen mit den Blends bemalt. Das geht superschnell und macht wirklich Spaß. Die Farben sind auch sehr frisch und kräftig, ich mag das.

Hier noch mal aus nächster Nähe…

Und hier zum Vergleich mit Aquarellstiften koloriert. Macht auch Spaß und geht auch schnell. Das Ergebnis ist allerdings etwas heller, zarter.

Und was gefällt dir besser? Wasser oder Alkohol? Ähm, ich meinte Aquarell oder Blends? Lass es mich wissen! Und wenn mein Mojo wieder anklopft zeig ich dir fertige Werke mit den herzigen Tieren 🙂

Babykarte mit Aquarell

Ich bin immer noch im Babyfieber! Heute zeige ich dir endlich die Karte zur Geburt der kleinen Johanna, denn die Übergabe hat sich etwas verzögert…

Im Grunde ist es nicht eine typische Klappkarte, sondern sie besteht aus zwei Teilen die man verschieben kann. Sie sind mit Geschenkbändern von Stampin‘ Up verbunden.

Für die Tierchen wendete ich die No-Line-Watercoloring Methode an. Leider sieht man den embossten Namen nicht so gut, das war so nicht geplant, aber mei, man darf schon merken dass es selbst gemacht ist, oder?