Aquarell

Osterhase im Aquarell-Look

Die Hasen aus dem Little Fawn Stempelset fehlen noch und da Ostern naht verbastelte ich ein paar Lippenpflegeprodukte von Eos, denn die sehen aus wie Eier.

Der Blumenkranz ist von Creative Depot und ich habe ihn nur grob bemalt und einzelne Stanzteile ausgeschnitten.

Die Häschen sind von Nina Stajner designt und mit einem feinen Pinsel ausgemalt.

Werbeanzeigen

Zarte Karte mit Rehkitz

Heute muss ich dir unbedingt eine Karte zu den zuckersüßen Stempeln von Nina Stajner zeigen.

Die Sets beinhalten viele Waldtiere im zarten Aquarell-Look und auf der Vorderseite sind die ausgemalten Vorlagen. Ich liebe jeden einzelnen Stempel davon! Erhältlich sind sie im Charlie und Paulchen Shop. Ich hab‘ sie von meiner lieben Freundin und Upline Sonja geschenkt bekommen und freu‘ mich so mega darüber!!! Doch so richtig aufmerksam auf die Stempel wurde ich von Nicole, sie hat sie aufgestöbert und seitdem bin ich großer Fan von der Designerin.

Erst habe ich den Stempel mit einer ganz hellen Farbe auf Aquarellpapier gestempelt und danach mit  einem feinen Pinsel nachgemalt. Ich sag‘ dir, dass ist so herrlich entspannend. Verwendet habe ich nur die Farben Pfirsich pur und Espresso, sowie für die Blätter Grünbraun. Der Spruch ist aus dem vergangen Stampin Up Set Im Herzen und wurde auf Vanille pur gestempelt. Da ich gar nicht mehr aufhören konnte zu kolorieren wirst du demnächst noch ein paar Projekte sehen….

Blends vs. Aquarell

Nachdem mein kreatives MoJo scheinbar noch dem alten Jahr hinterher trauert, koloriere ich einfach ein bisschen. Das Set Hey Love aus dem aktuellen Stampin‘ Up Frühjahr-/Sommerkatalog eignet sich dafür bestens…

Erst habe ich die Tierchen mit den Blends bemalt. Das geht superschnell und macht wirklich Spaß. Die Farben sind auch sehr frisch und kräftig, ich mag das.

Hier noch mal aus nächster Nähe…

Und hier zum Vergleich mit Aquarellstiften koloriert. Macht auch Spaß und geht auch schnell. Das Ergebnis ist allerdings etwas heller, zarter.

Und was gefällt dir besser? Wasser oder Alkohol? Ähm, ich meinte Aquarell oder Blends? Lass es mich wissen! Und wenn mein Mojo wieder anklopft zeig ich dir fertige Werke mit den herzigen Tieren 🙂

Babykarte mit Aquarell

Ich bin immer noch im Babyfieber! Heute zeige ich dir endlich die Karte zur Geburt der kleinen Johanna, denn die Übergabe hat sich etwas verzögert…

Im Grunde ist es nicht eine typische Klappkarte, sondern sie besteht aus zwei Teilen die man verschieben kann. Sie sind mit Geschenkbändern von Stampin‘ Up verbunden.

Für die Tierchen wendete ich die No-Line-Watercoloring Methode an. Leider sieht man den embossten Namen nicht so gut, das war so nicht geplant, aber mei, man darf schon merken dass es selbst gemacht ist, oder?

CreAIDtive 2016

Gleich vorweg eine kurze Vorwarnung: heute wird´s länger, bunter, detaillierter und es gibt auch etwas mehr zu lesen als sonst, denn heute möchte ich von meinen Eindrücken aus dem CreAIDtive Event erzählen.

CreAIDtive fand heuer das erste Mal statt und wurde von Renate und Judith mal einfach so aus dem Boden gestampft. Begrüßt wurden wir gleich mit einer selbstbeflockten Goodie-Bag befüllt mit Stempelset, Kleber, Holzelementen,  Aquarellfarben und Material-Kit für das erste Projekt.

creaidtive-stampin-up-bastelritter-5

Dies wurde von der (etwas reumütigen, g’rade deshalb sehr sympathsichen) Judith (selbst ernannte Käpt’n Chaos) geleitet, und hat mir irrsinnig Spaß gemacht.

Ein Album mit SnapPap (veganes Leder) und Ringbindung

scheresteinundpapier-album-1

Dazu haben wir das Deckblatt und ein paar Einlegeblätter mit den Aquarellfarben bemalt, die uns Renate extra farblich passend und per Hand abgefüllt hat – die Mühe hat sich gelohnt, ich konnte gar nicht mehr aufhören zu malen.

scheresteinundpapier-aquarell-2

Flamingos, Melonen, Ananas – einfach Sommer. Passte auch zur Raumtemperatur, die gefühlt jede Stunde um mindestens 1°C anstieg.

scheresteinundpapier-aquarell-3

Im Hintergrund habe ich noch die 3D Ananas dazu fotografiert, die ich systematisch (von Renate) verlost bekam. Sie ist auch die Schöpferin und hat in jede einzelne (12) mindestens eine Stunde Arbeit eingebracht (*langer Geduldsfaden).

creaidtive-stampin-up-event-schnipseldesign-4

Fairerweise muss ich hier noch erwähnen dass ich bei der Melonen-Verlosung von Judith – die nicht so systematisch verlief – auch eine abgesahnt hätte – ergo muss nicht immer alles im Leben verplant werden, Glück spielt auch eine Rolle 😉

Da wir g’rade beim Thema sind – zu gewinnen gab´s auch jede Menge 🙂 Dutzende StempelSets von Stampin‘ up, Aquarellkasten, Aquapainter, und, und, und – jeder hat was abgekriegt.

Es folgte ein Vortrag zum Thema Steuerrecht und Unternehmensgründung von StB Mag. Rainer Moosbauer, Geschäftsführer bei Gstöttner & Partner. Ja, es ist ein etwas trockenes Thema, aber er hat es sehr kompakt und so locker wie möglich vermittelt und betrifft nun mal einen Großteil der Demos und ist sehr wichtig.

creaidtive-stampin-up-event-schnipseldesign-21

Ganz professionell sind auch die Unterlagen die wir erhielten – alles zusammengefasst in einer Mappe – ich mag das total, denn wenn ich es brauche hab ich es schon vergessen, und da kann ich einfach immer nachschauen, und ich kritzel auch so gerne mit.

So, dann wurde mal so richtig reingehauen – die Größe der Mahlzeiten beim Aichingerwirt sind allein einfach nicht zu schaffen – aber sooo gut. Und schließlich haben wir mittendrin ja auch die ganze Zeit genascht – wer kann denn da schon vorbeigehen?

creaidtive-stampin-up-event-schnipseldesign-2

Nach dem Essen ging es nahtlos weiter zum nächsten Projekt – was für ein Übergang 🙂

scheresteinundpapier-federmaeppchen-2

Zur Erklärung: wir nähten ein Federmäppchen – aus Papier, dass wir vorher nach Belieben bestempelt haben und mit Buchbindefolie überzogen haben. Erklärt von Franzi (you did a great job). Sehr cool, oder?

schersteinundpapier-federmaeppchen  p1050290

Innen mit (Flamingo)Stoff bezogen, beim Nähen muss ich gestehen habe ich mir Hilfe geholt, denn nachdem ich wieder alles aufgetrennt habe ist mir endgültig die Hitze zu Kopf gestiegen und meine Geduld hat sich verdampft. Und ja, hier sieht man schon wieder eins von den liebevollen Details dieses Tages: ein KAKTUS-STIFT!!! Ist der nicht der Burner? Washi-Tapes mit Flamingos drauf, Kaugummis die aussehen (und auch schmecken) wie Wassermelonen, Flamingo/Ananas T-Shirts die die Veranstalterinnen trugen, ein Melonen-Täschchen aus dem die Gewinnerinnen gezogen wurden, Flamingo-Lichterkette als Hirschgeweih-Aufhübscher, handgeschriebene Namensschilder (tippe auf Renate, muss ich mir noch bestätigen lassen), Kakteen und goldene Ananas… Ich war einfach geflasht von dieser Perfektion und vor allem Detailverliebtheit. I love it.

scheresteinundpapier-creaidtive

Der tolle Tag wurde noch abgerundet von Renate zum Thema Blog-Fotografie. Hach, wenn’s so einfach wär – das hat sie einfach im Blut. Aber sie hat Super-Tipps und kennt sich megagut aus – und ein bisschen muss man schon selber auch üben.

So, der ein oder andere wird schon gemerkt haben, ich komm´hier aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus – danke für’s Durchhalten, bin heute aber auch eine Quasselstrippe, aber ich hab euch ja am Bloganfang gewarnt 😉

Ach ja, wir haben ja noch geswapt – aber das tu ich euch jetzt nicht mehr an – beim Nächsten Mal dann…

 

Farbenprächtig

Der Frühling ist da! Und da darf es auch ein bisschen bunter werden.

P1040435

Hase und Elefant von Mama Elephant ergänzen sich doch perfekt mit dem Spruch und Pinsel aus dem Stampin up Gastgerinnen-Set Aus der Kreativkiste.