Diecutting

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Babykarte

Alles verändert sich…

Alles verändert sich wenn man ein Baby hat, diese tiefe Verbundenheit, diese bedingungslose Liebe, die ständigen Sorgen, der komplette Alltag… aber so vieles wird schöner.

Ich habe knalliges Orange mit Lila-Tönen kombiniert. Der Origami-Elefant von Charlie und Paulchen ist einfach zum Knuddeln. Ich habe ihn auf eine große Büroklammer geklebt und so kann man ihn auch anderweitig verwenden. Das Kärtchen mit dem schönen Spruch wird einfach in die Umschlagkarte gesteckt.

Alles verändert sich…

durch die aktuelle Situation steht momentan alles auf dem Kopf. Ich habe das Glück in einem krisensicheren Job zu arbeiten (Apotheke) bzw. in zwei krisensicheren Jobs (Landwirtschaft) und muss mir keine Sorgen bezüglich Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder Sonstigem machen, doch gleichzeitig bedeutet das auch, dass ich diese Woche so viele Stunden wie noch nie gearbeitet habe und mich auch immer die Angst vor einer Ansteckung begleitet.

Aber nichts von alledem beschäftigt mich mehr als die Sorgen um meine Kinder. Schaffen sie das Home-schooling auch ohne mich? Wird ihnen dass nicht zu viel wenn sie jetzt auch noch kochen müssen? Ist es nicht zu viel verlangt dass mein Großer im Stall mithilft? Kann ich meinen Kleinen noch einmal vertrösten, dass ich in ein paar Stunden wieder daheim bin?

Diese Woche hat es geklappt, mit einigen Tiefpunkten meinerseits, aber mit der großartigen Unterstützung meines Mannes und meiner Kinder.

Alles verändert sich…

die Liebe und die Unterstützung und der Zusammenhalt mit meiner Familie ist noch größer geworden.

Alles verändert sich…

ich hoffe dass sich einige Dinge die sich aufgrund dieser Situation zum Guten verändert haben auch beibehalten werden…

…die Luftverbesserung, die Wertschätzung heimischer Produkte, der Zusammenhalt, Zeit für Familie, Entschleunigung…

Eines verändert sich zum Glück nicht…

bei Franzi und Renate findest du auch heute wunderschöne Projekte zum Thema Baby.

Alles Liebe und bleibt gesund!

 

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Danke ‚Ombre

Tatsächlich sind die vierzehn Tage schon wieder rum und nach Wirbelsturm und Semesterferien weht wieder ein anderer Wind und der normale Schul-/Kindergartenalltag beginnt.

Bei unserem Hop zeigen wir dir heute den Ombre-Look und ich dachte da an den Friseur und braune Haare. Doch tatsächlich handelt es sich um den Farbverlauf von hell nach dunkel oder dunkel nach hell. Auch nicht zwangsweise mit der Farbe braun – zum Glück…

Am besten ich zeige dir einfach meine Beispiel…

Ich habe mich für Beerentöne entschieden, da ist die Farbpalette sehr groß und sie gefallen mir in Kombination am Besten.

Die Regenschirme aus dem Stampin Up Set Glücksregen sind wirklich bezaubernd. Für diese Karte habe ich die Schirmchen in weiß embosst und in verschiedenen Farben aquarelliert. Danach von dunkel nach hell arrangiert und fertig ist der Ombre-Effekt.

Dazu passend gibt es noch eine Geschenktüte an der ich erst den Ombre-Look auf Aquarellpapier mit einer Schaumstoffwalze Farbe aufgetragen habe. Danach habe ich Quadrate ausgestanzt und einfach auf einer Banderole aufgeklebt. Okay, jetzt kann ich es ja zugeben, das war der vierte Versuch ein ,Schwammwalzenprojekt‘ zu zeigen, alles andere ist im Müll gelandet und aus der Not habe ich noch diese zwei Quadrate stanzen können… Ich hatte so viele Ideen, auch umgesetzt, aber für nicht gut befunden… Geht’s dir auch manchmal so?

Bei Franzi und Renate lief es sicher besser!   Kommt gut in die Woche!

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Geburtstagskarten

Geburtstag geht immer und so hatten wir ratzfatz ein Thema für unseren BlogHop heute. Ich habe für diesen Anlass Karten gebastelt und lasse jetzt erst Mal Fotos sprechen.

Dominierend sind die Eukalyptuszweige Stanzformen von Charlie und Paulchen und das Skandi-Papier mit den wunderschönen geometrischen Muster.

Diese Karte ziert eine Papierklammer-Stanze von Watt und Wald, die ist ein richtiger Eyecatcher, was? Zusätzliche Blüten und Blätter stammen aus den SU Rankenrahmen Dies.

Das Vögelchen gibt’s auch bei C&P, nämlich hier und das Papier im Hintergrund stammt auch aus der Serie.

Ein wilder Markenmix und genau das liebe ich an unserem Hop, dass das nicht so gebunden ist. Wie bei Hochzeiten, was Neues, was Altes, was Geliehenes, was Blaues,…

Falls du nicht schon bei Renate warst, hüpf gleich rüber, Franzi hat die Woche verpennt 😉 die hüpft das nächste Mal wieder mit ❤

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Blumen Stickrahmen

Einen Stickrahmen wollte ich schon lange verzieren und letzte Woche kam mir eine Idee was ich daraus basteln könnte.

Ich gestaltete ein Mini-Magnetboard. Dafür druckte ich einzelne Worte aus und klebte sie auf Magnetstreifen. Diese kann man auf den Stickrahmen beliebig platzieren, denn er ist mit einer Metallplatte hinterlegt.

Das Wort Liebe ist fix aufgeklebt und drumherum kann man individuelle Sprüche kreieren.

Um den Rahmen habe ich Blumen, Blüten und Blätter drapiert, doch das Herzstück ist dieser Nostalgische Ofen. Er ist mit meiner Silhouette Cameo zugeschnitten.

Sogar das Backblech kann herausgezogen werden und man sieht die gebackenen Herzplätzchen, ist das nicht goldig? Einfach mit Liebe gemacht.

Bei Franzi und Renate findest du noch Blumiges. Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO selbstgemachtes Bienenwachstuch

Eine Woche später als gewohnt hüpfen wir heute und zeigen dir Selbstgemachtes für Weihnachten. Ich bin ja großer Fan dieser Bienenwachstücher die man anstatt Frischhaltefolie verwendet. Wir benutzen sie zum Brot einwickeln, oder für die Schuljause der Kinder und es ist einfach genial. Jetzt habe ich auf Pinterest gesehen wie man sie selber machen kann und gleich probiert.

Allerdings ist das doch eine ziemliche Patzerei und ich bin schon am Überlegen ob ich den restlichen Stoff noch dafür verwerten soll… Aber ein paar habe ich fertig bekommen und ich finde sie eignen sich gut als kleines Weihnachtsgeschenk.

Natürlich ein bisschen aufgehübscht mit einem Anhänger. Die Ski findest du im Charlie und Paulchen Shop, ebenso den Weihnachtszweig und den Spruch.

Hier noch eine weitere Variante mit dem Schlitten.

Ski,  Schlitten und Tuch sind quasi alles gewachselt und ich hoffe du gleitest auch noch geschmeidig durch die Adventszeit 🙂

Wir gönnen uns jetzt eine kurze Auszeit und hüpfen ab Jänner wieder in der Dreierreihe.

Schöne Ideen findest du noch bei Franzi und Renate

Schere, Schnipsel & Manko Muttertag

Eigentlich müsste es heute Schere & Manko heißen, da Schnipsel auf Urlaub im sonnigen Amerika verweilt, während wir hier dem Schneetreiben zusehen müssen 😦

Dem aktuellen Thema ,Muttertag‚ schenken wir heute Beachtung und da ich mich zur Zeit noch intensiv mit auslaufenden Produkten von Stampin Up beschäftige kommt das Set Kittelkreationen diese Woche zum Einsatz!

Meine Mama kann superleckere und auch noch schöne Torten und Kuchen backen, deswegen habe ich mich für eine kleine Tortenform entschieden, die ich nett verpackt habe. Der Spruch passt einfach perfekt, auf meine Mama kann ich mich immer verlassen. Keine Ahnung wie sie das immer alles ,schupft‘. Da ich ja mittlerweile in derselben Situation bin wie meine Mama damals – drei Kinder, großes Haus, Garten und Landwirtschaft – sieht man erst was da Arbeit dahintersteckt. Als Kind war es für mich doch eher ,normal‘ dass man immer warmes und gutes Essen auf dem Tisch hat und saubere Kleidung usw., jetzt empfinde ich wirklich großen Respekt dafür.

Am liebsten bastle ich mit Minzmakrone und Savanne, das ist einfach eine unschlagbare Kombi.

Die ausgestanzten Kochutensilien sind doch ein süßer Hingucker, doch auch gestempelt macht es viel her.

So, falls du nicht schon bei Franzi warst hol‘ es noch schnell nach und ansonsten wünsche ich dir einen schönen Wochenstart!