Framelits Formen Rankenrahmen

Monochrome Karte

Das Thema diese Woche zum Global Design Project #185 hat mich echt gereizt: Einfarbig soll gebastelt werden. Meine Farbwahl stand gleich fest – braun – denn ich bin ganz traurig dass das Produktpaket Kaffeepause den Katalog verlässt 😦   So habe ich heute eine Karte damit gebastelt.

Savanne, Espresso, Flüsterweiß und Wildleder machen die Karte zu der monochromen Karte.

Yeaahhh – ich habe gewonnen und bin somit bei der nächsten Farbchallenge Gastdesigner! Ich freu mich sehr!

Werbeanzeigen

STEMPELHERZ BlogHop Muttertagsgeschenk mit Schmetterlingen

Jedes Jahr nehme ich mir vor meinen Garten zu pflegen und viel Gemüse zu ernten, doch wenn dir die Ameisen und Schnecken alles vor der Nase wegfressen und viel mehr Unkraut als Weißkraut wächst verliere ich schnell das Interesse und überlasse den Garten erst mal wieder der Natur. Da ist mir doch der Frühling auf Papier lieber, obwohl ich mich farblich seeehr zurückgehalten habe, aber nun mal zu meinem Bastelergebnis zum Thema Gartenglück:

Ich habe eine Karte zum Muttertag mit einer besonderen Verpackung gemacht. Die Basis bildet eine Rahmenbox um die ich einen Umschlag in Schiefergrau faltete, den ich aber abgeschrägt habe, sodass er die Box nicht ganz verschließt und einen kleinen Einblick zur Karte bietet. Aus weißen und anthratzitgrauen Farbkarton stanzte ich verschiedene Rechtecke und Rahmen aus den bestickten Framelits Formen. Darunter steckte ich Blüten und Blätter aus den Rankenrahmen Framelits. Eigentlich gehören nur die Schmetterlinge zum Thema, sie stammen aus dem Produktpaket Schmetterlingsglück das aus dem gleichnamigen Stempelset und der Stanze Schmetterlingduett besteht.

Öffnen lässt es sich mit einem Mini-Magnet und im Inneren ist die Glückwunschkarte. Ähnlich aufgebaut und mit dem schönen Spruch aus dem Grußkollektion-Set.

Die Rahmenbox habe ich vorher noch mit den Pusteblumen aus den Partyballons bestempelt und das Wort „Mama“ stammt aus Kittelkreationen.

Wie immer schicke ich dich gerne weiter zu den lieben Mädels und wir freuen uns über jedes einzelne Kommentar und Like.

Sabine Steinkress