Inspiration and art

INSPIRATION & ART Herbstzauber

Hallo mein lieber Herbst, heute dienst du uns als Inspiration für unseren BlogHop und ich begrüße dich aufs Herzlichste!

Ich habe mir das Winterwald Stempelset aus dem StampinUp Herbst-/Winterkatalog geschnappt und konnte gar nicht mehr aufhören zum Basteln 🙂

Entstanden sind vier verschiedene Karten im herbstlichen Look.

Im Hintergrund habe ich die Birken aus dem Winterwald zwei Mal in Schiefergrau abgestempelt. Die Blüten und Blätter sind aus den wunderschönen Framelits Rankenrahmen ausgestanzt, die ich erst jetzt bewusst entdeckt habe!

Die zweite Karte verziert auch ein Stanzteil der Rankenrahmen, das ich ganz zart mit dem Pinsel etwas bemalt habe. Darüber ein weiß embosster Kreis aus dem Holzdekor Designerpapier und mit ein paar Haselnüssen aus dem Herbstanfang-Set  bestückt.

Weihnachten bietet sich auch sehr an und ich finde kaum ein Produktset schöner als Weihnachten daheim!

Auch bei der nächsten Karte benutzte ich die Winterstädtchen Edgelits wobei ich die Bäume und Häuschen abgeschnitten habe und die kleinen Sternchen als Fenster ausstanzte.

Und weil die Kärtchen auch ein schönes Zuhause brauchen, nutzte ich die genialen Azetatschachteln. Einfach eine Banderole drumherum die ich mit der Blätterkranz-Tiefenprägeform durch die Big-Shot genudelt habe. Orientiert am Kranz ordnete ich die lindgrünen Blätter, sowie die Blüten in Calypso an. Gemeinsam mit der Holz-Optik genau meine Farben!

Jetzt lassen wir uns noch von meinen lieben Kolleginnen verherbstzaubern und ich wünsche dir einen schönen, gemütlichen Sonntag!

Sabine Steinkress
Advertisements

INSPIRATION & ART Geburtstag

Wir wachsen und wachsen… Ich darf dir heute DREI neue Mitglieder im Inspiration & Art Team vorstellen und ich freu‘ mich sehr, dass wir so tolle Künstler dazugewonnen haben!! Doch bevor du mir davonhüpfst zu unseren Neulingen, zeige ich dir erst meine Karte zum Thema Geburtstagsüberraschung
Es ist wieder eine Ziehkarte mit Überraschungseffekt, wie ich sie dir hier und da schon mal gezeigt habe.
Du ziehst an der Lasche und siehst die Überraschung hinter der Geburtstagstorte.
Ein kleines Glücksschweinchen, dass gratulieren möchte!
Aufgrund der Nachfrage habe ich eine Anleitung gemacht, die du weiter unten ansehen kannst, oder du hoppst hier weiter zu meinen lieben Kolleginnen, viel Spaß dabei!
Sabine Steinkress

ANLEITUNG Ziehkarte mit Überraschungseffekt

In den nächsten Bildern erkläre ich dir das Prinzip einer solchen Ziehkarte oder Slidercard. Grundsätzlich kannst du alles Mögliche aus dem Nichts erscheinen lassen, deshalb wird es hier auch keine Zentimeterangaben geben, ich möchte dir nur das Grundprinzip zeigen, denn das ist immer das Gleiche. Am Besten du probierst es erst auf Schmierpapier, falls es nicht gleich funktioniert…
Bei dieser Karte habe ich mich für das Glücksschweinchen entschieden, dass hinter der Torte erscheint.
Du brauchst neben deiner Grundkarte (in diesem Fall Savanne) noch mindestens ein Stück Farbkarton etwas kleiner als die Front der Grundkarte. In diesem Fall habe ich zwei Farbkarton (Savanne, Flüsterweiß), denn der Größenunterschied zwischen der Torte und dem Schwein ist nicht sehr groß.
Als erstes schneidest du dir einen länglichen Schlitz in der Position an der du das Schiebe-Element (Schweinchen) haben willst in der Länge wie du benötigst damit man das Element dann so sehen kann wie du es haben willst. Bei mir ist er fast zu wenig breit, wenn es sich ausgeht wäre die Breite eines Stampin’Up Dimensional besser. Klingt kompliziert…
… aber du legst dir die Teile erst so auf und misst am Besten ab damit das Schiebe-Element ganz unter der Abdeckung verschwindet.
Dann brauchst du einen Schlitz unter dem das Element geschoben wird. Dazu einfach die erforderliche Breite mit dem Cuttermesser zuschneiden.
  
Da der Schlitz meist etwas unterhalb der Schiene liegt, bitte diesen Teil noch nach oben hin wegschneiden.
Dann kannst du die Rückseite festkleben, dabei achten, dass unter dem Schlitz kein Kleber ist.
Nun kannst du auch das deckende Element fixieren. Ganz WICHTIG: nach oben hin muss es frei sein – kein Kleber!
Oben stanzt du dir in der Hohe des Schlitzes eine Kerbe.
Jetzt schiebst du dein Schiebe-Element so weit es geht, oder so weit wie nötig nach OBEN. Dann drehst du es auf die Rückseite und gibst einen 3D Klebepunkt (Dimensional) auf das Schiebe-Element durch den Schlitz.
Jetzt brauchst du noch einen stabilen Papierstreifen (ich habe Flüsterweiß extrastark und Wildleder zusammengeklebt), den du senkrecht vom Schlitz zur Kerbe auf diesen Dimensionals klebst.
Danach musst du einen Tunnel für den Papierstreifen machen. Ich habe links und rechts einfach Moosgummi zugeschnitten und festgeklebt.
Jetzt befestigst du das ganze noch an der Grundkarte und schneidest dir den Papierstreifen zu und fertig ist deine Ziehkarte.
Farblich orientierte ich mich an der dieswöchigen Challenge  #gdp153

INSPIRATION & ART Sternenhimmel

In letzter Zeit komm‘ ich nicht so richtig aus den Federn, keine Ahnung woran es liegt? Auf jeden Fall passt zu meinem Müdigkeits-Schlafwandel-Tagirgendwieüberstehen-insBettfallen-Rhythmus die Produktreihe Sternenhimmel doch perfekt, oder? Ich zeig‘ dir am Besten einfach meine Idee dazu:

Wegen oben genannter Alltagsbeschwerden ist mein Beitrag diesmal schlicht ausgefallen. Ich habe eine Verpackung aus dem wunderschönen Designerpapier kreiert und diese mit einem Anhänger verziert. Der Mond ist aus der Elementstanze Mond und Sterne und der Schriftzug aus den wunderbar Thinlits gestanzt.

Hier sieht man was die Verpackung so besonders macht: die oberen Ecken habe ich mittels CD-Schablone abgerundet. Ja, ich kann auch einfach und schlicht, aber das gewisse Etwas darf bei mir nicht fehlen 😉

So, eine Neuigkeit darf ich an dieser Stelle noch verkünden, wahrscheinlich hast du die liebe Sylwia schon entdeckt, sie wird unser Team ab diesen Monat verstärken! Herzlich Willkommen!

>Sabine Steinkress<
Renate Ecklmayr (setzt aus)

INSPIRATION & ART AUFBLÜHEN

Kreativ sein, aus Papier etwas Schaffen, basteln, schneiden, stanzen, malen – da blühe ich so richtig auf! Ich heiße dich willkommen im Inspiration & Art Blog Hop zum Thema Aufblühen.

Ich habe mich für eine Muttertagskarte entschieden:

Bei dieser Karte habe ich alle möglichen Techniken genutzt, geprägt (Tiefen-Prägeform Blätter-Relief), embosst (Blume aus Kreative Vielfalt), gestanzt (Blätter aus den Thinlits Kreative Vielfalt), gestempelt (Aus der Kreativwerkstatt) und mit dem Wassertankpinsel gemalt.

Zur Zeit steh‘ ich ja total auf interaktive Karten, und meine Muttertagskarte hat eine spezielle Pop-Up-Funktion.

Beim Aufklappen erstrahlt eine Blumenwiese. Die Blüten und Gräser aus dem Glasklare Grüße Set eignen sich wunderbar für diese Idee. Die Bienchen lockern das ganze noch auf, stehen aber auch für den unermüdlichen Fleiß den meine Mama immer erbringt. Dafür gebührt ihr auch ein riesengroßer Dank! Keine Ahnung wie sie das immer schafft!

Ein kleines Dankeschön auch an Gitti, bei ihr habe ich diese großartige Idee entdeckt.

Und nun schauen wir mal was uns heute beim Team noch so blüht…

Sabine Steinkress

INSPIRATION & ART Mixed Media

Tolles Thema heute von Franzi für unseren Blog-Hop – Mixed Media – das hat mich wirklich gereizt. Meine Idee ein Layout zu gestalten war fix – erstens wollte ich das schon länger probieren, zweitens bietet es sich bei dem Thema perfekt an. Tja, nuuur das mit der Umsetzung stellte ich mir viiel einfacher vor – ach, ich zeig es dir einfach mal…
Ich weiß gar nicht wie oft ich die ausgestanzten Diamanten (Thinlits Kreative Vielfalt) hin-und hergeschoben habe. Und jetzt beim Abtippen fällt mir erst auf, dass es das Stempelset mit den Ananas und den Blättern im neuen Katalog gar nicht mehr gibt :O Das ist total an mir vorbeigegangen!!! Zum Auswechseln ist es jetzt leider auch zu spät – tut mir leid.
Generell bin ich ja von der Grundidee und den Farben (abgestimmt auf die Klamotten meiner Kids) ja überzeugt, aber irgendwie ist es mir zu überladen!  Was meinst du? Bin auch dankbar über Verbesserungsvorschläge 🙂
Aber nun zum eigentlichen Thema > Mixed Media < angewendet habe ich (außer dem klassischen Stempeln) im Hintergrund die Smooshing Technik, bei den Diamanten habe ich zum Beispiel auf Zeitschriften gefärbte Strukturpaste gespachtelt und nach dem Trocknen ausgestanzt, oder mit Schablone die Paste aufgetragen. Aquarell, Lackakzente und Washi-Tape.
Und nun geht es weiter in der Runde 🙂
>Sabine Steinkress<

INSPIRATION & ART Produktreihe Muster & Motive

NEUIGKEITEN gibt’s hier auf meinem Blog: ICH BIN DABEI – im Team von INSPIRATION & ART.
Jeden Monat werden zu einem ausgewählten Thema Ideen gezeigt, und ich freu‘ mich ab sofort in der tollen Runde mitmachen zu dürfen 🙂
 Gestartet wird mit der Produktreihe MUSTER & MOTIVE, zu finden im neuen Jahreskatalog auf den Seiten 40/41.
Meine Aufmerksamkeit gilt dem Stempelset, und zwar jedem einzelnen Stempel, denn die sind echt ein Knaller.
Erst sind kleine Minikarten entstanden. Die Hauptfarben der Reihe sind Smaragdgrün, Flamingorot, Saharasand und Curry-gelb – Farben die ich so bestimmt nicht kombiniert hätte, aber SUPER zusammenpassen. Mit einem Wassertankpinsel herumgematscht, gekleckst und gestempelt.
Dazu passend habe ich noch kleine Take-out Boxen gebastelt, und zusammen mit den Flourish Thinlits in der Farbkombi aufgepeppt.
Diese Produktreihe ist so vielseitig, mir geistern noch so ein paar Ideen rum, ich hoffe ich komme bald zum Umsetzen 😉
Na, bist du auch schon infiziert? Es ist so toll hier dabei zu sein, und deswegen werden diese Geschenke auf die Reise gehen… Und ich mach‘ auch gleich ,Sightseeing‘ bei den Anderen.
>>Sabine Steinkress<<
GastschreiberIn Judith Ritter-Österle