Kittelkreationen

STEMPELHERZ BlogHop Muttertagsgeschenk mit Schmetterlingen

Jedes Jahr nehme ich mir vor meinen Garten zu pflegen und viel Gemüse zu ernten, doch wenn dir die Ameisen und Schnecken alles vor der Nase wegfressen und viel mehr Unkraut als Weißkraut wächst verliere ich schnell das Interesse und überlasse den Garten erst mal wieder der Natur. Da ist mir doch der Frühling auf Papier lieber, obwohl ich mich farblich seeehr zurückgehalten habe, aber nun mal zu meinem Bastelergebnis zum Thema Gartenglück:

Ich habe eine Karte zum Muttertag mit einer besonderen Verpackung gemacht. Die Basis bildet eine Rahmenbox um die ich einen Umschlag in Schiefergrau faltete, den ich aber abgeschrägt habe, sodass er die Box nicht ganz verschließt und einen kleinen Einblick zur Karte bietet. Aus weißen und anthratzitgrauen Farbkarton stanzte ich verschiedene Rechtecke und Rahmen aus den bestickten Framelits Formen. Darunter steckte ich Blüten und Blätter aus den Rankenrahmen Framelits. Eigentlich gehören nur die Schmetterlinge zum Thema, sie stammen aus dem Produktpaket Schmetterlingsglück das aus dem gleichnamigen Stempelset und der Stanze Schmetterlingduett besteht.

Öffnen lässt es sich mit einem Mini-Magnet und im Inneren ist die Glückwunschkarte. Ähnlich aufgebaut und mit dem schönen Spruch aus dem Grußkollektion-Set.

Die Rahmenbox habe ich vorher noch mit den Pusteblumen aus den Partyballons bestempelt und das Wort „Mama“ stammt aus Kittelkreationen.

Wie immer schicke ich dich gerne weiter zu den lieben Mädels und wir freuen uns über jedes einzelne Kommentar und Like.

Sabine Steinkress
Werbeanzeigen

Kochbuch

Endlich habe ich es geschafft ein Kochbuch zu machen, schon lange schwirrt mir die Idee im Kopf herum. Mit dem Stampin‘ Up Set Kittelkreationen war dies eine Freude! Die Stempel und Framelits passen perfekt.

Für das Cover habe ich Graupappe mit sandfarbenen Karton überzogen und mit marineblauen Buchbinderleinen verbunden. Im Hintergrund habe ich mit Liebe gemacht (aus Kittelkreationen) in Savanne gestempelt und die Stanzteile (Tutti Frutti Papier) entsprechend drapiert. Das Wort ,Rezepte‘ ist auch gestempelt aus dem brandneuen Set Aus der Kreativwerkstatt, auf so ein Alphabet Set habe ich lange gewartet!

Ich habe mich für eine Ringmechanik entschieden, denn es sollen ja laufend Rezepte dazukommen, dafür habe ich einfache linierte Karteikarten im A5 Format ausgesucht. Für die Unterteilungen nahm ich Farbkarton in Marineblau auf denen ich beschriftete (PC) ausgestanzte Kreise ((1 1/2″) aufgeklebt habe. Für die Optik noch passend zu jeder  Speisenfolge ein Stanzteil (Löffel, Salatbesteck, Fleischgabel,…), die sind einfach Zucker!!!!

Ich hoffe dir gefällt mein Kochbuch, ich bin total happy damit – vor allem dass ich es endlich durchgezogen habe! Wie immer freue ich mich wahnsinnig über Kommentare – nur her damit 🙂

Außerdem freut mich auch noch dass ich damit im GDP#136 mitmachen kann, denn die Farben und das Papier passen zur Challenge, das war aber wirklich Zufall, ich schwöre!

Da braut sich was zusammen….

Ich muss gestehen, es ist gar nicht so einfach meiner Up-Upline Renate etwas zu schenken. Sie selbst verschenkt immer so Sinnvolle, geniale Sachen und man möchte natürlich etwas Besonderes schenken und dabei nicht abstinken… Und da sie mir letztens begeistert erzählt hat, dass sie jetzt Naturkosmetik herstellt, dachte ich mir, ein paar Zutaten dafür könnte sie bestimmt brauchen!

Die Verpackung habe ich schlicht gehalten, mit einer Schürze aus dem Kittelkreationen-Set, dass es jetzt im neuen Frühjahr- Sommerkatalog gibt und einem alten Stempelset.

Zum Inhalt gehört ein Fläschchen mit Mandelöl – ja, ich weiß, dass ist keine Mandel, aber die Nuss aus dem We must celebrate ist mindestens so knuffig wie die kleinen Tierchen…

Etwas gelbes Bienenwachs – der Bienenstock aus Tierische Glückwünsche passt perfekt dazu. Die Bienchen schwirren dank Draht auch etwas durch die Lüfte.

Und noch ein Notizbuch zum Aufschreiben verschiedener Rezepturen.

Noch ein Becherglas dazu und das war’s! Sie hat sich auch sehr darüber gefreut – Mission erfüllt 🙂