Layout

Braucht’s an Brauchtum?

Bei uns am Land gibt es viele Brauchtumsgruppen, die Schützen, die Landjugend, die Kopftuch- und Goldhaubengruppe, die Rossara,… nur um einige hier zu nennen. In diesen Vereinen lebt man die Traditionen und den Brauchtum von früher, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt.

Alle Aktivitäten und gemeinnützigen Projekte entstehen hier ehrenamtlich. Vielen Menschen die vom Schicksal betroffen sind wird Hilfe geboten, werden von solchen Vereinen unterstützt. Heutzutage ist es nicht mehr selbstverständlich sich in der Gesellschaft einzubinden, seine wenige Zeit zu ,opfern‘, die Empathie nimmt ab, die Auflagen für Feste sind enorm…

Umso schöner wenn es so viele Menschen gibt die den Brauchtum noch aufleben lassen und wir müssen auch für Nachwuchs sorgen 🙂 Das wäre jetzt auch die Überleitung zu meinem Beitrag, denn meine Tochter ist mit der Goldhaubengruppe unterwegs und präsentiert die Oberösterreichische Tracht.

Ich habe mich diesmal aus meiner Komfortzone bewegt und ein Layout gemacht. Mit den Charlie und Paulchen Produkten aus der O’zapft is! Reihe.

Die Dirndl Stanze ist wohl für immer und ewig eine meiner Lieblingsstanzen. Heute habe ich sie nach der OÖ Tracht gestanzt, dafür einfach alle Teile in der jeweiligen Farbe stanzen und dann zuschneiden. Als Untergrund einmal in komplett schwarz und die Einzelteile dann draufkleben.

Die Blümchen unten sind aus dem Skandi Weihnacht-Kit, die sehen doch aus wie Almblümchen, oder?

Tradition und Brauchtum sind nicht nur unsere Wurzeln, sondern stehen auch für Gemeinschaft und Zusammenhalt.

Bist du eigentlich auch in einem gemeinnützigen Verein? Freue mich über dein Kommentar!

Werbeanzeigen

INSPIRATION & ART Scrapbooking

Heute möchte ich dir im Rahmen des Inspiration & Art BlogHop ein Layout zum Thema Scrapbooking zeigen.

Sehr selten wage ich mich an’s scrappen und ich brauche ewig bis ich mich für Stempel oder Stanzen entschieden habe. So entsteht immer ein wildes Potpourri an Stampin‘ Up Material, denn bei diesem Set gefällt mir jener Stempel, bei diesem brauche ich wieder die Buchstaben, das hier hat so einen schönen Hintergrundstempel und dieses wieder passende Blätterstanzen… Du kannst dir das ganze Chaos auf meinem Schreibtisch nicht vorstellen… so viel Aufwand für ein Foto.

Wobei in diesem Fall das fotografieren schon so ein Aufwand war! Mein Kleiner (unverkennbar der Blondschopf in der Mitte) hatte so gar keine Lust jetzt bei diesem Wind auf der weiten Wiese voller Naturspielsachen wie Nüsse, Stöcke und Blätter jetzt hier ruhig auf einem von Mama mühsamst angeschleppten Baumstumpf zu verharren, bis diese endlich DAS Foto geklickt hat…. Als ich später die Fotos auf der Kamera kurz  ,durchblätterte‘ musste ich schon wieder lachen, das war wie Daumenkino 🙂

Ich bin immer total fasziniert vom Brushlettering, leider übe ich viel zu wenig, aber bei dem Layout wollte ich ein paar Schlagwörter lettern und so habe ich mir einfach mit dem PC die Wörter vorgeschrieben 😉

Aber nun zu den verwendeten Materialien: Das schöne Grundpapier stammt aus dem Designerpapier Hüttenromantik und der Baumstamm aus dem DP Holzdekor. einige Hintergrundstempel findest du im Timeless Textures Set und natürlich die Framelits Rankenrahmen bringen meine BigShot Kurbel zum Durchdrehen. Das Lined Alphabet kann ich auch nicht mehr weglegen, ebenso den Winterwald. Ein wahrer Traum ist das Sternenhimmel Designerpapier und die Häuschen aus dem Winterstädtchen. Aber den absoluten Suchtfaktor habe ich jetzt bei der goldenen Glanzfarbe entwickelt… seufz…

Ich hoffe dir gefällt mein Scrapbook Layout! Viele Inspirationen findest du noch bei meinen Kolleginnen, viel Freude beim Stöbern…

Sabine Steinkress

INSPIRATION & ART Mixed Media

Tolles Thema heute von Franzi für unseren Blog-Hop – Mixed Media – das hat mich wirklich gereizt. Meine Idee ein Layout zu gestalten war fix – erstens wollte ich das schon länger probieren, zweitens bietet es sich bei dem Thema perfekt an. Tja, nuuur das mit der Umsetzung stellte ich mir viiel einfacher vor – ach, ich zeig es dir einfach mal…
Ich weiß gar nicht wie oft ich die ausgestanzten Diamanten (Thinlits Kreative Vielfalt) hin-und hergeschoben habe. Und jetzt beim Abtippen fällt mir erst auf, dass es das Stempelset mit den Ananas und den Blättern im neuen Katalog gar nicht mehr gibt :O Das ist total an mir vorbeigegangen!!! Zum Auswechseln ist es jetzt leider auch zu spät – tut mir leid.
Generell bin ich ja von der Grundidee und den Farben (abgestimmt auf die Klamotten meiner Kids) ja überzeugt, aber irgendwie ist es mir zu überladen!  Was meinst du? Bin auch dankbar über Verbesserungsvorschläge 🙂
Aber nun zum eigentlichen Thema > Mixed Media < angewendet habe ich (außer dem klassischen Stempeln) im Hintergrund die Smooshing Technik, bei den Diamanten habe ich zum Beispiel auf Zeitschriften gefärbte Strukturpaste gespachtelt und nach dem Trocknen ausgestanzt, oder mit Schablone die Paste aufgetragen. Aquarell, Lackakzente und Washi-Tape.
Und nun geht es weiter in der Runde 🙂
>Sabine Steinkress<