Regenschirme

SCHERE, SCHNIPSEL & MANKO Danke ‚Ombre

Tatsächlich sind die vierzehn Tage schon wieder rum und nach Wirbelsturm und Semesterferien weht wieder ein anderer Wind und der normale Schul-/Kindergartenalltag beginnt.

Bei unserem Hop zeigen wir dir heute den Ombre-Look und ich dachte da an den Friseur und braune Haare. Doch tatsächlich handelt es sich um den Farbverlauf von hell nach dunkel oder dunkel nach hell. Auch nicht zwangsweise mit der Farbe braun – zum Glück…

Am besten ich zeige dir einfach meine Beispiel…

Ich habe mich für Beerentöne entschieden, da ist die Farbpalette sehr groß und sie gefallen mir in Kombination am Besten.

Die Regenschirme aus dem Stampin Up Set Glücksregen sind wirklich bezaubernd. Für diese Karte habe ich die Schirmchen in weiß embosst und in verschiedenen Farben aquarelliert. Danach von dunkel nach hell arrangiert und fertig ist der Ombre-Effekt.

Dazu passend gibt es noch eine Geschenktüte an der ich erst den Ombre-Look auf Aquarellpapier mit einer Schaumstoffwalze Farbe aufgetragen habe. Danach habe ich Quadrate ausgestanzt und einfach auf einer Banderole aufgeklebt. Okay, jetzt kann ich es ja zugeben, das war der vierte Versuch ein ,Schwammwalzenprojekt‘ zu zeigen, alles andere ist im Müll gelandet und aus der Not habe ich noch diese zwei Quadrate stanzen können… Ich hatte so viele Ideen, auch umgesetzt, aber für nicht gut befunden… Geht’s dir auch manchmal so?

Bei Franzi und Renate lief es sicher besser!   Kommt gut in die Woche!