Rahmenbox

STEMPELHERZ BlogHop Muttertagsgeschenk mit Schmetterlingen

Jedes Jahr nehme ich mir vor meinen Garten zu pflegen und viel Gemüse zu ernten, doch wenn dir die Ameisen und Schnecken alles vor der Nase wegfressen und viel mehr Unkraut als Weißkraut wächst verliere ich schnell das Interesse und überlasse den Garten erst mal wieder der Natur. Da ist mir doch der Frühling auf Papier lieber, obwohl ich mich farblich seeehr zurückgehalten habe, aber nun mal zu meinem Bastelergebnis zum Thema Gartenglück:

Ich habe eine Karte zum Muttertag mit einer besonderen Verpackung gemacht. Die Basis bildet eine Rahmenbox um die ich einen Umschlag in Schiefergrau faltete, den ich aber abgeschrägt habe, sodass er die Box nicht ganz verschließt und einen kleinen Einblick zur Karte bietet. Aus weißen und anthratzitgrauen Farbkarton stanzte ich verschiedene Rechtecke und Rahmen aus den bestickten Framelits Formen. Darunter steckte ich Blüten und Blätter aus den Rankenrahmen Framelits. Eigentlich gehören nur die Schmetterlinge zum Thema, sie stammen aus dem Produktpaket Schmetterlingsglück das aus dem gleichnamigen Stempelset und der Stanze Schmetterlingduett besteht.

Öffnen lässt es sich mit einem Mini-Magnet und im Inneren ist die Glückwunschkarte. Ähnlich aufgebaut und mit dem schönen Spruch aus dem Grußkollektion-Set.

Die Rahmenbox habe ich vorher noch mit den Pusteblumen aus den Partyballons bestempelt und das Wort „Mama“ stammt aus Kittelkreationen.

Wie immer schicke ich dich gerne weiter zu den lieben Mädels und wir freuen uns über jedes einzelne Kommentar und Like.

Sabine Steinkress
Werbeanzeigen

INSPIRATION & ART Flockenfantasie

Frau Holle hat endlich ihre Bettwäsche gewechselt und uns wunderbare winterliche Tage beschert. Da wir uns die Schneeflöckchen so gewünscht haben, ist das auch unser heutiges Thema zum Inspiration & Art BlogHop. Ich habe mich mit dem Stempelset Flockenfantasie von Stampin Up ausgetobt und ein paar edle Verpackungsideen für dich kreiert.

Für die Hülle der ersten Geschenkbox benutzte ich die beiden Hintergrundstempeln für einen Marmoreffekt. Dafür erst in Schiefergrau willkürlich stempeln und danach mit dem kleineren Stempel in Schiefergrau noch Akzente setzen.

Für das Innenteil falzte ich mir eine Rahmenbox, die ist sehr stabil und zum Herausziehen gut geeignet. Die Goldklammer dient als Halter für Gutscheinkarten, Geld oder sonstige Aufmerksamkeiten. Mit dem Organzaband und den goldenen Schneeflocken wirkt es doch sehr edel, oder?

Die nächste Verpackung entstand mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Die Banderole mit Marmorstruktur und wieder goldenen Schneeflocken aus den dazugehörigen Thinlits. Den Spruch habe ich in weiß auf schwarzen Farbkarton embosst.

Die Geschenkschachtel ist auch sehr männertauglich und bietet viel Platz – zum Beispiel für Socken oder Krawatten 😉

Und zum Schluss noch eine edle Geschenkverpackung die sich absolut für Männer eignet. Ganz schlicht in schwarz und nur einige Schneeflocken am unteren Rand in klar embosst. Das besondere daran ist der Verschluss. Das Etikett (in Marmor) habe ich erst in schwarz gestempelt und sofort mit klarem Embossingpulver bestreut, so kannst du quasi jede Stempelfarbe als Embossingeffekt verwenden. Mit dem Cuttermesser habe ich zwei parallele Linien geschnitten und hier wird das Etikett zum verschließen eingefädelt.

Aufgeklappt sieht die Karte so aus. Hier kann man persönliche Wünsche anbringen oder Gutscheine dazulegen.

Viele finden es schwer für Männer zu basteln, gehörst du auch dazu? Vielleicht konnte ich dich inspirieren – so wie meine lieben Kolleginnen – nimm dir die Zeit und klick dich durch!

Einen wunderschönen, inspirierenden ersten Advent wünsche ich dir!

Sabine Steinkress