Blog-Hop

INSPIRATION & ART – Stampin‘ up! trifft Planerliebe

Hilfe, mich beschleicht das Gefühl dass ich das Thema missverstanden, oder aber auch zu wortwörtlich genommen habe! Am besten du schaust dir mal meine Bilderflut an und sagst mir deine Meinung dazu! Aber eins kann mir keiner nachsagen, KREATIV ist es auf alle Fälle 😉

Dieses Mal habe ich mich an Buchbinderleinen und -leim rangewagt, und ein Album mit Ringmechanik gebastelt. Mein PLAN(er) für 365 Tage voller Wunder

Unbedingt im Einsatz das Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr – Babyglück! Das ist so Zucker <3. Ein bisschen Scrapbooking mit den Babyfotos meines Kleinen, aber das siehst du ja alles auf den (gefühlten dreihundertfünfundsechzig) Bildern!

,

  

Zwischen diesen Seiten habe ich noch ein Zwischenblatt mit den tierischen Glückwünschen gestaltet.

  

Ich hoffe man kann das Geschriebene lesen, das ist übrigens auch mit Stampin‘ up Produkten entstanden, nämlich mit den Stampin‘ Write Marker Espresso und die Silhouette Cameo hat für mich geschrieben!

So, würd‘ mich echt interessieren ob ich das Thema total verpeilt habe, oder ob das nochmal durchgeht – lass es mich wissen! Ach ja, danke dass du bis zum Schluss durchgehalten hast, ich weiß manchmal überkommt es mich…


Und jetzt schau ich sofort wie es richtig gemacht gehört, und zwar bei den Mädels:

 >Sabine Steinkress<

Advertisements

INSPIRATION & ART Produktreihe Muster & Motive

NEUIGKEITEN gibt’s hier auf meinem Blog: ICH BIN DABEI – im Team von INSPIRATION & ART.
Jeden Monat werden zu einem ausgewählten Thema Ideen gezeigt, und ich freu‘ mich ab sofort in der tollen Runde mitmachen zu dürfen 🙂
 Gestartet wird mit der Produktreihe MUSTER & MOTIVE, zu finden im neuen Jahreskatalog auf den Seiten 40/41.
Meine Aufmerksamkeit gilt dem Stempelset, und zwar jedem einzelnen Stempel, denn die sind echt ein Knaller.
Erst sind kleine Minikarten entstanden. Die Hauptfarben der Reihe sind Smaragdgrün, Flamingorot, Saharasand und Curry-gelb – Farben die ich so bestimmt nicht kombiniert hätte, aber SUPER zusammenpassen. Mit einem Wassertankpinsel herumgematscht, gekleckst und gestempelt.
Dazu passend habe ich noch kleine Take-out Boxen gebastelt, und zusammen mit den Flourish Thinlits in der Farbkombi aufgepeppt.
Diese Produktreihe ist so vielseitig, mir geistern noch so ein paar Ideen rum, ich hoffe ich komme bald zum Umsetzen 😉
Na, bist du auch schon infiziert? Es ist so toll hier dabei zu sein, und deswegen werden diese Geschenke auf die Reise gehen… Und ich mach‘ auch gleich ,Sightseeing‘ bei den Anderen.
>>Sabine Steinkress<<
GastschreiberIn Judith Ritter-Österle

STEMPELHERZ-BLOG-HOP Babykarten

Hallo und willkommen zum monatlichen Blog-Hop vom Stempelherz-Team.
Heute dreht sich (wie auch im Leben) alles um die kleinen Schnuffis – Babykarten haben wir heute für dich, ich zeig‘ dir einfach mal meine Idee dazu:
Ganz nach dem Motto: SHAKE IT BABY 🙂
Beide Seiten sind aus der stabilen Klarsichtfolie, im Inneren habe ich noch aus Vellum die ausgestanzten Sonnenstrahlen eingenäht, mit Streusel garniert und ganz zugenäht.
Oben die neutrale Variante und hier für Mädchen:
Uff – und diesmal war echt der Wurm drin, was glaubst du hat mich bei diesen Karten am meisten Nerven gekostet?
 Na, nicht die Näherei, sondern die Stempelei, der Sentiment!!! *schäm  – Entweder schief, total verschnitten, zu wenig Platz – es war zum Haare raufen. Und mit den Fotos war es auch so eine Sache – vor allem bei der Jungs-Variante, aber ich zeig sie dir trotzdem…
Ich bin sicher die anderen Mädels haben ganz tolle Karten gezaubert, ich bin jedes Mal ganz geflasht!
Sabine Steinkress

STEMPELHERZ BLOG-HOP Thema Mutter- oder Vatertag

Endlich wieder Blog-Hop-Zeit hier, ich freu mich jedes Mal so 🙂 Heute widmen wir uns schon den Mutter- bzw. Vatertag – jaah, einfach mal im Kalender blättern, ist nicht mehr so lang wie man denkt…
Ich zeige dir heute mein Geschenk zum Muttertag:
Moment – dass ist nur die Verpackung, eine Box mit asymmetrischen Deckel. Innen befindet sich das eigentliche Geschenk, ein Leporello mit Fotos meiner Kinder.
Für die Außenhüllen habe ich Graupappe mit weißen Snap-Pap bezogen (veganes Leder).
Die Prägeschablone Feierliches Duo habe ich für die Box und das Album benutzt, Designpapier aus Cupcakes und Karussell, Libelle aus dem Stempelset Awesomely Artistic. Die Herzen sind bei den Everyday jars Framelits enthalten – sogar die ausgestanzten Herzchen kommen noch zum Einsatz…
Dann extrastarken Karton ziehharmonikaförmig gefaltet und geklebt, und die Seiten wie kleine Layouts verziert.
Ich hoffe dir gefällt mein Muttertagsgeschenk, es steckt auf jeden Fall viel Liebe drin 🙂
Ganz bestimmt auch bei den Geschenken der Mädels, muss ich gleich mal schaun…
Sabine Steinkress

Stempelherz Blog-Hop OSTERN

Ei, ei, ei, ich hab‘ nicht gedacht dass mir das Thema OSTERN so schwerfällt. Die Eierschachteln die mir so gefallen, habe ich hier letztes Jahr schon abgehakt, die wollte ich nicht nochmal aufwärmen, Versuchs-Osternesterl sind direkt im Papierkorb gewandert und generell bekommen bei uns nur die Kinder was vom Osterhasen – und das ist deswegen ein Problem, da gefühlte 80% unserer Familie im Dezember Geburtstag haben, und schenk‘ mal deinem Kind ein Trettraktor/Go-Kart/Fahrrad/Schaukel/Sandkasten welche(r)s wochenlang wetterbedingt nicht ausprobiert werden kann 😦   eben – deswegen gibt es bei uns solche Outdoor-Spielsachen zum Osterhasen, und diese Ungetümer lassen sich Stampin‘ up -mäßig nicht gut verpacken (für Vorschläge bin ich natürlich offen – wobei ein schöner Anhänger nicht zählt, der wird im Anblick des Riesenspielgeräts nur mit Nichtachtung gewürdigt!). Also weiter gegrübelt… und da Ostern nun mal auch Einladungen zu Familienfesten bedeuten, habe ich mir ein Mitbringsel  für die Gastgeber überlegt…

Aus sandfarbenen Karton habe ich eine dreieckige Geschenktüte gebastelt.

 

Verziert mit den glucklichen Hühnern (Sale-a-bration),  gestanzten Sechsecken (Framelits Formen Werkzeugkasten) aus dem Cupcakes und Karussell Block, Thinlits Weihnachtliche Worte und dem Banner aus dem Gastgeberinnen Set Grüße rund ums Jahr.

Das kleine Guckloch habe ich mit der Fähnchenstanze gemacht.

Das eigentliche Geschenk: ein Fläschchen Eierlikör. Hier kommt nochmal das Gratisstempelset ,Das gelbe vom Ei‘ zum Einsatz, auch auf der Flasche mit Staz on. Das Etikett auch aus dem Werkzeugset, Text handgeschrieben.

Ich hoffe dir gefällt mein Präsent, und ich bin schon so neugierig wie’s den anderen ergangen ist, ob sie auch so Startschwierigkeiten hatten wie ich…

Viel Gluck und Spaß beim Basteln

Sabine

Sabine Steinkress

Stempelherz Blog-Hop / Thema SAB

stempelherz

Hallo und willkommen zum zweiten  Stempelherz-Team-Blog-Hop in diesem Jahr. Alles dreht sich um die Sale-a-bration und dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn diese kleine Broschüre ist so vielseitig, da ist wirklich für Jeden was dabei!

Ich konnte mich erst auch nicht entscheiden, aber dieser Lecker-Laster ist einfach zu cool um ihn vorbeiziehen zu lassen. Und erst die Sprüche dazu… ich schmeiß‘ mich weg… Dönerwetter nochmal!

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-5

Ich habe kleine Goodie-Bags gemacht, aus den Leckereien-Box Thinlits deren Verschluss ich etwas abgewandelt habe. Ganz unten hätt‘ ich eine Anleitung dazu 🙂

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-3

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-8  scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-9

In die Leckereien-Box gehört natürlich eine Leckerei und letztens habe ich diese Schokowafferl entdeckt, da passen genau vier Stück rein. Ich mag ja am liebsten beim Cornetto den schokogefüllten Spitz, die schmecken fast so 🙂 yum

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-6

Farbschema: pastell, sorbet, baby, plüschig, soft – cremig…

Das große Eis besteht aus einem sandfarbenen Halbkreis und den Honeycomb Embellishments die es noch im Clearance Rack zu ergattern gibt, ich bestell‘ es dir gerne mit 🙂

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-11  scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-12

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-13  scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-14

So, ich hoffe dir hat meine Idee zur S-a-B gefallen, wenn du wissen willst wie die Box gemacht wird – einfach nach unten scrollen 😉

Viel Spaß, Sabine

Hier noch die Übersicht der Team-Mädls, bin schon gespannt ob noch jemand den Lecker-Laster gewählt hat…

Sabine Steinkress

ANLEITUNG LECKEREIEN-STROHHALM-BOX

Papier 14 x 19 cm
Thinlit mit Boden auf untere Kante des Papiers anlegen, doch die obere Platte nicht bis zur Verschlusskante legen (siehe Bild)
scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-15
Als nächstes von der Mittelfalz der Box den Rand des Deckels zuschneiden bis oben (den 19cm des Papiers)
scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-16
Nun von den Seitenteilen ab der Mittelfalz ca 2 cm stehen lassen, d.h. beim Falzbrett bei 7cm anlegen und bis zum Deckel schneiden
scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-17
So soll’s dann aussehen

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-18

Jetzt noch ein Oval ausstanzen und beliebig stempeln

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-19

Die Seitenlaschen nach innen falten und ankleben, für den Griff das Teil mit den ausgestanzten Oval mittig falten, Strohhalm einlegen und alles gut aneinanderkleben – fertig

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-8

Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

INSPIRATION & ART BLOG-HOP

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich kleines Strass-Steinchen darf heute als Gast bei den Hochkarätern aus dem Inspiration & Art Team mitfunkeln 🙂
inspiration-art
Die Freude war riesengroß als ich es erfahren habe und das Thema hat mir auch gleich zugesagt, es geht um die Reihe “Zum Verlieben”. Zu finden im Frühjahr-/Sommer-katalog Seite 50/51. Mein klarer Favorit ist das Designpapier, und damit das richtig in Szene gesetzt wird, wollte ich unbedingt eine Verpackung machen.
Bei dieser Serie bekommt man ja direkt das Hochzeitsthema aufgedrückt, und nach kurzem Überlegen fiel mir ein, dass ich noch einige Hochzeitsfotos – ähm sagen wir mal sehr unwürdig – aufbewahrt habe… nämlich noch in diesen Zustellkuverts oder wie man die Dinger nennt. Doch bevor das große Entsetzen kommt: die richtig schönen Fotos sind natürlich in einem wunderschönen Album mit passender Box und zusätzlicher Schutzhülle aufbewahrt. Aber da ist eben noch dieser Stapel Schwarz-weiß-Fotos und dafür habe ich jetzt diese Fotobox gebastelt
scheresteinundpapier-fotobox-6
Die Box ist mit Magneten verschlossen und wenn man sie aufklappt kann man den Deckel als Bilderrahmen verwenden.
scheresteinundpapier-fotobox-4
Für die Fotos habe ich eine sogenannte Shadowbox gefaltet, es sieht einfach schöner aus und macht das Ganze stabiler. Gerade hier kommt das Designpapier super zur Geltung, denn es ist beidseitig bedruckt, und bei dieser Falttechnik sieht man beide Seiten – und Frau muss sich nicht entscheiden welche wohl schöner wäre 😉
scheresteinundpapier-fotobox-5
scheresteinundpapier-fotobox-8
 scheresteinundpapier-fotobox-11
 Außen wollte ich es eher schlicht halten, aus dem Rest Designpapier vom Rahmen innen habe ich doppelseitiges Klebeband geklebt und zusammen mit dem sandfarbenen Karton die Stanze durch die Big-Shot gekurbelt. Und – oh Wunder – es hält! Ich muss zugeben dass ich das etwas planlos einfach probiert habe – so quasi: ,wird schon gut gehen‘, aber ich hätte auch einen Plan B gehabt, einfach drunter noch ein Stück Farbkarton oder Designpapier kleben.
Das Designpapier vom Fotorahmen habe ich außen überlappen lassen und den Übergang mit dem schönen Satinband Vanille überdeckt. Vielleicht kann ich den einen oder anderen ein Lob über meine Masche herauskitzeln – die hat mehrere Versuche gebraucht… 🙂
scheresteinundpapier-fotobox

Die Original Porträtfotos wurden übrigens von Foto Humer gemacht.

So, ich hoffe dir gefällt meine Idee, wenn du Lust hast kannst du die Fotobox gerne nachbasteln, ich habe unten noch die Anleitung, und falls nicht spann‘ ich dich nicht länger auf die Folter und du kannst zu den anderen hopsen – ich folge auch gleich, die Spannung ist ja kaum auszuhalten…
Alles Liebe, Sabine

ANLEITUNG FOTOBOX

Die Fotobox besteht aus 5 Einzelteilen!
Teil 1
fotobox1 fotobox2
Für den Deckel (Teil 2) und Boden (Teil 3) benötigst du einen Farbkarton DIN A4, den du in der Hälfte teilst, somit hast du zwei DIN A5. Diese beiden auf einer kurzen Seite bei 2,3 cm falzen. Für den Fotorahmen (Teil 4) brauchst du Designpapier mit 14,5 x 23 cm Größe, aber steht eh alles im Bild 😉
 fotobox3 fotobox4
Für das 5te und letzte Teil noch einen Farbkarton mit 14,5 x 18,4 zuschneiden, links und rechts einen Klebestreifen anbringen und als Hinterseite auf den Rahmen kleben. Achte darauf OBEN frei zu lassen, damit du die Fotos reinschieben kannst. Ich habe hier noch ein Bild damit du dir das ganze besser vorstellen kannst:
fotobox5
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Blog-Hop Valentinstag

stempelherz

Hallo und willkommen zum Stempelherz -Blog-Hop, ich freu‘ mich dass du reinschaust.

Ich geb’s zu das Thema ist bei meinem Beitrag auf den ersten Blick nicht leicht erkennbar, es geht um den VALENTINSTAG! 🙂

p1060006

Ich wollte einfach weg vom typischen ,rot‘  und ,Herz‘ und ,Rosen‘ – das war einfach noch nie so mein Ding, auch auf unserer Hochzeit nicht. Jetzt mag das mit den Kakteen zwar das krasse Gegenteil sein, aber Kakteen oder Sukkulenten sind genügsam, pflegeleicht, ausdauernd, robust, eben nicht so anspruchsvoll wie zB die Rose.

Und ich finde das auch gut passend für unsere Ehe, die mittlerweile auch schon fast elfeinhalb Jahre hält. Man liest oder hört ja des Öfteren: ,Eine Ehe ist harte Arbeit‘ – aber der Meinung bin ich gar nicht. Natürlich muss man respektvoll miteinander umgehen, aber man soll so sein können wie man ist, sich fallen lassen können, vertrauen. Arbeit hat man auch so genug.

p1060016

Und da kam mir der Spruch aus dem Stempelset Im Herzen wie gerufen:

So richtig ICH bin ich nur bei DIR

– wunderschön oder? Für die Karte sind die Stempel aus dem Sukkulente Akzente Set perfekt. Aquarelliert, drapiert und einen kleinen Gimmick eingebaut – na, schon entdeckt?

p1060018

… unter der Klarsichtfolie sieht man schon einen Teil der verliebten Igeln hervorstechen – so als ob sie zum Pflanzenarrangement dazugehören würden 🙂

Ach ja, eins finde ich auch noch ganz wichtig: Humor. Man sollte jeden Tag einen Grund zum Lachen haben, zum Miteinander-Lachen und weil mein Mann auch den gleichen Humor hat wie ich, wird sein Geschenk zum Valentinstag auch untypisch:

p1060008

Jawohl, Einwegrasierer 🙂 Wer will schon einen kratzigen Bart küssen 😉

p1060023

Die Box ist groß genug, da kommt auf jeden Fall noch Süßkram rein – ein bisschen klassisch darf’s dann schon sein. Gefaltet mit dem Stanzbrett für Umschläge wird es mit einem verdeckten Magneten verschlossen.

p1060007

Der längliche Kaktus besteht aus vier Ovalen die in der Mitte gefalzt und zusammengeklebt werden. Dazwischen habe ich hellere Papierrestl eingeklebt für die Stacheln. Bei der Sukkulente habe ich gemogelt, die hat der Plotter geschnitten, aber nur weil ich die tollen Framelits von Stampin‘ up (noch) nicht habe, die sind aus dem neuen Katalog und auch ein absoluter Favorit.

p1060022

So, das war heute viel Text und viele Fotos, danke für’s Durchhalten und schaut unbedingt noch bei den Mädl’s rein, sie haben bestimmt wunderschöne Projekte gebastelt, bin selber schon sehr gespannt. Ich hoffe dir hat mein ungewöhnliches Geschenk gefallen, lass es mich wissen!

Ich wünsch‘ dir und deinen Lieben einen schönen Valentinstag, mit viel Grund zum Lachen (und wenig Arbeit) 🙂

Alles Liebe, Sabine

                                                                                        Sabine Steinkress (das wäre dann ich 🙂 )

 

 

Blog-Adventskalender Tür #18

Servus und Griaß di zum österreichischen Adventkalender-Blog-Hop. Seit meiner Karenzzeit bin ich ja absolut nicht datumssicher, aber im Dezember weiß ich immer ganz genau welchen Tag wir schreiben – das 18te Türchen wird heute schon geöffnet!!!

Wenn du gestern schon bei Patrizia warst, bist du heute bei Manuela und mir richtig. Und nun will ich dich natürlich nicht länger warten lassen:

p1050845

Ich habe mir eine Verpackung für einen Dekostern mit passender Karte überlegt. Dazu habe ich aus sandfarbenen Karton mit dem Stanz-und Falzbrett für Umschläge eine Box gebastelt. In diesem ein Stück Papier zurechtgefalzt, mit der passenden Framelit einen Stern ausgestanzt. Den Deckel mit Stampin‘ up Klarsichtfolie angepasst.

p1050835

Die Karte passend dazu auch mit Sternen verziert und den Kreis aus dem Stempel-Set Allerbeste Wünsche in Kupfer embosst. Diesen hab‘ ich oben und unten mit einem durchsichtigen Faden angeklebt, sodass er sich dreht wenn man die Karte öffnet.

p1050838

p1050843

Gedacht wäre das Ganze als Mitbringsel zu Einladungen oder ein kleines Wichtelgeschenk.

p1050840

Morgen geht’s schon wieder weiter bei Andrea. Ich hoffe dir hat mein Beitrag zum Türchen gefallen, bis Weihnachten gibt’s hier noch täglich einen Beitrag und ich würde mich sehr freuen wenn du noch öfter bei mir reinschaust, oder auch mal einen Kommentar hinterlässt 🙂

Trotzdem wünsche ich dir jetzt schon eine zauberhafte Adventszeit und noch viel Freude beim Blog-hüpfen!

Übrigens findest du rechts die Übersicht zum Adventkalender – einfach anklicken, Tag wählen 🙂

Blog-Hop Kreativprojekt 2

Herzlich Willkommen zum ADVENT-Blog-Hop, den Alexandra Renke mit ihrem großartigem Designteam ins Leben  gerufen hat. Ich freue mich wahnsinnig dass ICH hier dabei sein darf. Wenn du gestern schon bei Nadja und Beate reingeschaut hast, ist dir auch das Thema nicht neu:

Wir  – heute Heidi, Jenny und ich – wollen uns bei jemand Besonderen bedanken, mit gebastelten Kleinigkeiten.

Es gibt sehr viele Menschen denen ich danken möchte, doch heute im speziellen eine liebe Freundin, der ich alles anvertrauen kann. Sie hilft mir mit guten Ratschlägen – durch ihren sachlichen Hausverstand, mit lustigen Geschichten – die bis zum Bauchmuskelkater führen, mit Diskretion – wenn es einfach-mal-rausmuss, mit spontanen Fahrdiensten – wenn zwei von deinen dreien Kindern an unterschiedlichen Orten zur gleichen Zeit sein müssen, …. Ich könnte noch lange so weitermachen doch jetzt lasse ich mal Bilder sprechen:

projekt2-2

projekt2-3

Ich wollte möglichst viel von dem wunderschönen Material dass uns das Team zur Verfügung gestellt hat verarbeiten.

Aus dem burgunderfarbenen Designpapier habe ich eine Box gefaltet, mit einem besonderen Verschluss. Die neuen Stanzen probiert, gestempelt, Engel ausgestanzt, sogar das Glöckchen war im Paket dabei, oh ich liebe diese Sternen-Schablone, mit Strukturpaste gematscht, ich hatte einfach einen Lauf.

projekt2-5

Das edle Büttenpapier musste ich natürlich auch verwenden. Dazu den anderen neuen Stempel und die Anhänger-Stanze. Ein Streifen des Designpapiers mit dem Sternen-Embossingfolder geprägt und ein Streifen Designpapier mit den Ästen – fertig.

projekt2-6

Weiters gibt’s noch eine kleine Schachtel für meine Freundin. Im Inneren hab‘ ich ihr Weihrauch in ein Fläschchen abgefüllt, dieses habe ich mit der beiligenden Art-Screen-Schablone bearbeitet. Das ist vielleicht ein geniales Teil, es war einfach perfekt für diese Idee.

projekt2-7

projekt2-8

An dieser Stelle möchte ich NOCHMAL DANKE sagen, an Alexandra und ihrem großartigen Team, ich finde eure Projekte und Produkte ganz zauberhaft.

Ich wünsche allen von Herzen einen Advent voller Magie und schöner Momente, aber vor allem Zeit für die schönen Dinge im Leben.

 

 


Und morgen geht es schon wieder weiter bei Andrea, Simone, Karin und Manuela, da mach‘ ich es mir morgen gemütlich mit einer Tasse Kaffee, bin schon sehr gespannt womit sie uns verzaubern werden.