Blog-Hop

STEMPELHERZ BLOG-HOP Hochzeitsgratulation

Hochzeiten werden ja zum Glück das ganze Jahr über gefeiert, doch die Hauptsaison startet mit Ende April / Anfang Mai, und da wir ja NIE auf den letzten Drücker basteln, zeigen wir dir heute schöne Ideen für Hochzeitsglückwünsche.

Für mich war von Anfang an klar, dass ich etwas mit den Orchideenblüten Framelits machen möchte, da ich bei meiner Hochzeit auch überall Orchideen hatte. Leider kannte ich damals Stampin‘ Up noch nicht, bzw. die Orchideen sind auch erst im aktuellen Katalog erschienen, aber es wäre definitiv MEINS gewesen! Naja, so bastel ich eben für die zukünftigen Brautpaare gerne davon 😉

Auf den ersten Blick ist es gar nicht so ersichtlich, dass es Orchideenblüten sind, denn ich habe sie nicht in ihrer typischen Form arrangiert – aber ich liebe es dir viele, viele Möglichkeiten unserer Stempel- und Stanzformen zu zeigen.

Erst habe ich auf Aquarellpapier mit der Farbe Blauregen rumgematscht und nach dem Trocknen die einzelnen Elemente ausgestanzt. Ebenso aus dem passenden Farbkarton und aus Pergament Papier.

Die Grundkarte aus flüsterweißem Papier in A4 habe ich nur einmal in der Hälfte gefalzt, dann ,Herzlichen‘ aus dem Set Bannerweise Grüße ganz unterschiedlich in die Mitte gestempelt. Die Stanzform Glückwünsche stammt aus dem Thinlits Grüße voller Sonnenschein und wurde von mir einmal in Blauregen und einmal aus dem gefärbten Aquarellpapier durch die BigShot gekurbelt. Leider haben wir in der deutschen Sprache sehr viel i-Punkte und ü-Stricherl, welch Futzelei….

Die Lage in Blauregen habe ich mir mit einem (billigen und uralten) Kreisschneider zugeschnitten, der ist mir erst beim Aufräumen meiner Laden wieder untergekommen, hat aber seinen Dienst sehr gut gemeistert! Auf die Idee bin ich hier gestoßen. Zum Schluss habe ich noch mit dem Präzisionskleber ein paar Tautropfen auf die Blüten getupft und das war’s auch schon.

Ich freue mich schon sehr auf die Ideen der anderen Mädels, leider konnte Katharina – die eigentlich das Thema vorgab – heute nicht mitmachen 😦 –  ich wünsche dir baldige Besserung!!!

Sabine Steinkress
Advertisements

INSPIRATION & ART – Liebling aus dem neuen Katalog

Nach längerer Pause meldet sich das Inspiration & Art Team zurück – und wir starten das Jahr mit unseren Lieblingen aus dem neuen Stampin‘ Up Katalog. Viele Stempel, Stanzen, Thinlits, Designerpapiere und Accessoires fühlen sich schon richtig heimelig bei mir, aber eine Produktreihe schafft es nicht mal ins Regal, weil es quasi im Dauereinsatz ist – Märchenzauber! Das hat mich einfach gefangen…
Und da heute Sonntag ist, und somit viel Zeit und kein Stress werde ich dich heute mit Fotos bombadieren, denn ich habe diesmal ein großes Projekt für dich: Ein Pop-Up-Mitmach-Kinder-Märchenbuch(wenn allein der Titel schon so lange ist, kannst du dir schon vorstellen was auf dich zukommt 😉 )
Der Einband ist mit dem Besonderen Designerpapier Märchenzauber gestaltet. Die Geschichte heißt Ritter Johann und das Zaubertuch (hier entdeckt)
Typisch für Kinderbücher: auf der ersten Seite kann man immer seinen Namen eintragen, darunter habe ich eine Drehscheibe befestigt, durch die Drehung erscheint im Sichtfeld entweder: Du bist… etwas ganz Besonderes, … zauberhaft, … echt stark.
     
Dann folgt das Märchen, auf der ersten Seite konstruierte ich einen Wolkenhimmel mit Pop-Up Funktion
Die Prinzessin wurde von einem Drachen entführt, und der König muss nun jemanden finden, der mutig und stark genug ist, sie zu befreien.
Im unteren Bild siehst du den Drachen (aus dem Designpapier) mit der Prinzessin (ausgestanzt aus der Itty-Bitty Ananas Stanze!!)
Der König beschließt ein Ritterturnier zu veranstalten, um den Geeigneten zu finden.
Hier sieht man die Symbole für die verschiedenen Wettkämpfe. Durch ziehen an der Lasche (Stanze Karteireiter) wird das jeweilige Schild aufgestellt.
    
Ritter Johann gewinnt das Turnier, und reitet mit seinem Pferd los.
Durch eine sogenannte Wasserfall-Technik stellte ich die Szene nach. Das Einhorn wird zum Pferd, das Seepferdchenframelit wird zum Miniritter (entsprechend angemalt, nur die Füße musste ich zurechtschneiden)…
   
Der Ritter reitet zu seinem Freund, dem Zauberer, der ihm ein Zaubertuch mitgibt.
Das Zaubertuch bewirkt, dass man darunter so klein wie eine Maus wird.
Oben noch der Ritter, dann zieht man ihn unter das Zaubertuch und er wird klein wie eine Maus.
  
Somit macht er sich auf den Weg zur Drachenburg.
Oben im Turm ist die Prinzessin eingeschlossen und wartet auf ihre Rettung.
Etwas geknickt die Kleine, aber das wär‘ ich wohl auch an ihrer Stelle 😉
Hinter dem großen Burgtor schläft der Drache, und Ritter Johann muss sehr leise sein um ihn nicht zu wecken.
Perfekt passt hier das Tor aus dem neuen Katalog mit Schiebefunktion – total genial.
Und da ist er auch schon, der schlafende Drache – pssst
Ist der nicht eigentlich knuddelig? So richtig den Wamst voll 🙂 Ich find den Hammer! Und das rosa Ding auf seinem Kopf? Das soll eine Schlafbrille sein *lach
Durch das Zaubertuch können die Beiden unter dem Tor durchkrabbeln, und sicher zum Schloss zurückreiten.
Hier wird es etwas kitschiger – man merkt wir kommen zum Happy End 😉
Das Pferd reitet Richtung Sonnenuntergang, dank Magic Slider Card.
Und die Beiden leben glücklich bis an ihr Ende…
Und zu guter Letzt möchte ich noch die Fantasie anregen indem man (Kind) sein eigenes Märchen erfindet.
Dazu ist im hinteren Teil eine kleine Bühne.
Im Umschlag (mit Magnetverschluss) befinden sich die Märchenfiguren auf Stäben (Nagelfeilen) zum Spielen.
Ja, richtig gelesen – Nagelfeilen! Was anderes konnte ich auf die Schnelle nicht auftreiben, aber es hat nur Vorteile – erstens ist es viel griffiger, und hält in den Kerben besser, zweitens schult es die Feinmotorik (weil rauh) und drittens wenn Mama fad – weil Buch zum fünften Mal hintereinander vorlesen muss – kann sie sich nebenbei um ihre Maniküre kümmern 😉
Auf diesem Foto versteht man den Sinn besser: in den Falzen stanzte ich runde Kerben, und hier kann man die Figuren beliebig platzieren und somit dem eigenen Märchen Leben einhauchen.
So, dass war es jetzt aber wirklich, Respekt für’s Durchhalten! Aber um die vielen Effekte bildlich machen zu können braucht es viele Fotos, ich habe eh ganz schön reduziert…. Ich weiß, ein Video wär‘ viel besser, aber das übersteigt meine Technikkenntnisse, ich kämpfe ja schon mit der Fotografie.
Ich freu‘ mich schon auf die anderen Beiträge, ich bin immer sehr geflasht über die Kunstwerke meiner Team-Kolleginnen, und diesmal auch sehr gespannt welche Lieblinge denn von ihnen ausgewählt wurden.
Sabine Steinkress

STEMPELHERZ-Blog-Hop / SAB 2018

Heute dreht sich bei unserem Stempelherz Blog-Hop alles um die aktuelle Sale-a-bration Zeit von Stampin’Up!

Und ja – vielleicht kannst du es nicht mehr hören – aber die Pandas sind einfach sooo knuffig 🙂 und kombiniert mit dem Karten- und Umschlagset Tutti Frutti einfach unschlagbar….

Heute ist es ganz schön bunt bei mir – eher unüblich – aber ich habe mich an die Karten und Umschläge gehalten, und ich finde es passt doch ganz gut!

Wie immer habe ich Produkte von Stampin’Up wild gemixt, oben die Erdbeeren aus dem Gute-Laune-Korb und die Blätter aus dem Glasklare Grüße-Set, Stern von Einfach erfrischend, verziert mit den selbstklebenden Pailletten.

Endlich habe ich wieder meinen Geburtstagskarten-Vorrat aufgestockt, davon kann man nie genug haben.

Jetzt bin ich gespannt wie die anderen Mädels Sale-a-bration feiern! Viel Spaß!

Sabine Steinkress

 

STEMPELHERZ BLOG-HOP Herbstliche Geschenkverpackung und Anleitung Papiertasche

Die Herbstzeit ist in vollem Gange, und bastel- und dekotechnisch entstehen dazu die schönsten Dinge. Man muss sich ja nur in der Natur umschauen, saftig grüne Wiesen, Bäume mit Blättern in den sattesten Farben, saftige Äpfel – einfach malerisch.

In unserer Stempelherz-Runde haben wir heute Geschenkverpackungen im herbstlichen Stil gebastelt, und das ist meine Idee:

Ich habe eine kleine Papiertasche aus zwei extrastarken Karton gefaltet, aber vorerst bestempelt. Herbstanfang heißt das Stempelset, und ich glaube es ist – zu Recht – der Renner! Zu dem Blätterzweig gibt es eine Handstanze und die geb‘ ich nie mehr her!!!

Auf der Tasche habe ich die Sonnenblumen in Grautönen gestempelt, nur auf dem Anhänger im klassischen, natürlichen gelb, somit wirkt dieser noch mehr.

Ich verschenke gerne mal einen Schal, zum einen weil ich sie selbst so gern trage, und zum Andern passt das doch perfekt für den Herbst 😉

Falls du die Tasche nachbasteln möchtest, gibt’s unten noch die Anleitung! Die Tasche auf den Fotos ist leider etwas kleiner geworden (hab‘ mich total vermessen)!

Und hier geht noch die Runde weiter, wie immer freu’n wir uns auf Feedback!

Katharina Klaiber-Franzl
Sabine Steinkress

ANLEITUNG PAPIERTASCHE

Aus zwei Bögen Papier im A4 Format 21,0 cm x 29,7 cm

INSPIRATION & ART – Stampin‘ up! trifft Planerliebe

Hilfe, mich beschleicht das Gefühl dass ich das Thema missverstanden, oder aber auch zu wortwörtlich genommen habe! Am besten du schaust dir mal meine Bilderflut an und sagst mir deine Meinung dazu! Aber eins kann mir keiner nachsagen, KREATIV ist es auf alle Fälle 😉

Dieses Mal habe ich mich an Buchbinderleinen und -leim rangewagt, und ein Album mit Ringmechanik gebastelt. Mein PLAN(er) für 365 Tage voller Wunder

Unbedingt im Einsatz das Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr – Babyglück! Das ist so Zucker <3. Ein bisschen Scrapbooking mit den Babyfotos meines Kleinen, aber das siehst du ja alles auf den (gefühlten dreihundertfünfundsechzig) Bildern!

,

  

Zwischen diesen Seiten habe ich noch ein Zwischenblatt mit den tierischen Glückwünschen gestaltet.

  

Ich hoffe man kann das Geschriebene lesen, das ist übrigens auch mit Stampin‘ up Produkten entstanden, nämlich mit den Stampin‘ Write Marker Espresso und die Silhouette Cameo hat für mich geschrieben!

So, würd‘ mich echt interessieren ob ich das Thema total verpeilt habe, oder ob das nochmal durchgeht – lass es mich wissen! Ach ja, danke dass du bis zum Schluss durchgehalten hast, ich weiß manchmal überkommt es mich…


Und jetzt schau ich sofort wie es richtig gemacht gehört, und zwar bei den Mädels:

 >Sabine Steinkress<

INSPIRATION & ART Produktreihe Muster & Motive

NEUIGKEITEN gibt’s hier auf meinem Blog: ICH BIN DABEI – im Team von INSPIRATION & ART.
Jeden Monat werden zu einem ausgewählten Thema Ideen gezeigt, und ich freu‘ mich ab sofort in der tollen Runde mitmachen zu dürfen 🙂
 Gestartet wird mit der Produktreihe MUSTER & MOTIVE, zu finden im neuen Jahreskatalog auf den Seiten 40/41.
Meine Aufmerksamkeit gilt dem Stempelset, und zwar jedem einzelnen Stempel, denn die sind echt ein Knaller.
Erst sind kleine Minikarten entstanden. Die Hauptfarben der Reihe sind Smaragdgrün, Flamingorot, Saharasand und Curry-gelb – Farben die ich so bestimmt nicht kombiniert hätte, aber SUPER zusammenpassen. Mit einem Wassertankpinsel herumgematscht, gekleckst und gestempelt.
Dazu passend habe ich noch kleine Take-out Boxen gebastelt, und zusammen mit den Flourish Thinlits in der Farbkombi aufgepeppt.
Diese Produktreihe ist so vielseitig, mir geistern noch so ein paar Ideen rum, ich hoffe ich komme bald zum Umsetzen 😉
Na, bist du auch schon infiziert? Es ist so toll hier dabei zu sein, und deswegen werden diese Geschenke auf die Reise gehen… Und ich mach‘ auch gleich ,Sightseeing‘ bei den Anderen.
>>Sabine Steinkress<<
GastschreiberIn Judith Ritter-Österle

STEMPELHERZ-BLOG-HOP Babykarten

Hallo und willkommen zum monatlichen Blog-Hop vom Stempelherz-Team.
Heute dreht sich (wie auch im Leben) alles um die kleinen Schnuffis – Babykarten haben wir heute für dich, ich zeig‘ dir einfach mal meine Idee dazu:
Ganz nach dem Motto: SHAKE IT BABY 🙂
Beide Seiten sind aus der stabilen Klarsichtfolie, im Inneren habe ich noch aus Vellum die ausgestanzten Sonnenstrahlen eingenäht, mit Streusel garniert und ganz zugenäht.
Oben die neutrale Variante und hier für Mädchen:
Uff – und diesmal war echt der Wurm drin, was glaubst du hat mich bei diesen Karten am meisten Nerven gekostet?
 Na, nicht die Näherei, sondern die Stempelei, der Sentiment!!! *schäm  – Entweder schief, total verschnitten, zu wenig Platz – es war zum Haare raufen. Und mit den Fotos war es auch so eine Sache – vor allem bei der Jungs-Variante, aber ich zeig sie dir trotzdem…
Ich bin sicher die anderen Mädels haben ganz tolle Karten gezaubert, ich bin jedes Mal ganz geflasht!
Sabine Steinkress

STEMPELHERZ BLOG-HOP Thema Mutter- oder Vatertag

Endlich wieder Blog-Hop-Zeit hier, ich freu mich jedes Mal so 🙂 Heute widmen wir uns schon den Mutter- bzw. Vatertag – jaah, einfach mal im Kalender blättern, ist nicht mehr so lang wie man denkt…
Ich zeige dir heute mein Geschenk zum Muttertag:
Moment – dass ist nur die Verpackung, eine Box mit asymmetrischen Deckel. Innen befindet sich das eigentliche Geschenk, ein Leporello mit Fotos meiner Kinder.
Für die Außenhüllen habe ich Graupappe mit weißen Snap-Pap bezogen (veganes Leder).
Die Prägeschablone Feierliches Duo habe ich für die Box und das Album benutzt, Designpapier aus Cupcakes und Karussell, Libelle aus dem Stempelset Awesomely Artistic. Die Herzen sind bei den Everyday jars Framelits enthalten – sogar die ausgestanzten Herzchen kommen noch zum Einsatz…
Dann extrastarken Karton ziehharmonikaförmig gefaltet und geklebt, und die Seiten wie kleine Layouts verziert.
Ich hoffe dir gefällt mein Muttertagsgeschenk, es steckt auf jeden Fall viel Liebe drin 🙂
Ganz bestimmt auch bei den Geschenken der Mädels, muss ich gleich mal schaun…
Sabine Steinkress

Stempelherz Blog-Hop OSTERN

Ei, ei, ei, ich hab‘ nicht gedacht dass mir das Thema OSTERN so schwerfällt. Die Eierschachteln die mir so gefallen, habe ich hier letztes Jahr schon abgehakt, die wollte ich nicht nochmal aufwärmen, Versuchs-Osternesterl sind direkt im Papierkorb gewandert und generell bekommen bei uns nur die Kinder was vom Osterhasen – und das ist deswegen ein Problem, da gefühlte 80% unserer Familie im Dezember Geburtstag haben, und schenk‘ mal deinem Kind ein Trettraktor/Go-Kart/Fahrrad/Schaukel/Sandkasten welche(r)s wochenlang wetterbedingt nicht ausprobiert werden kann 😦   eben – deswegen gibt es bei uns solche Outdoor-Spielsachen zum Osterhasen, und diese Ungetümer lassen sich Stampin‘ up -mäßig nicht gut verpacken (für Vorschläge bin ich natürlich offen – wobei ein schöner Anhänger nicht zählt, der wird im Anblick des Riesenspielgeräts nur mit Nichtachtung gewürdigt!). Also weiter gegrübelt… und da Ostern nun mal auch Einladungen zu Familienfesten bedeuten, habe ich mir ein Mitbringsel  für die Gastgeber überlegt…

Aus sandfarbenen Karton habe ich eine dreieckige Geschenktüte gebastelt.

 

Verziert mit den glucklichen Hühnern (Sale-a-bration),  gestanzten Sechsecken (Framelits Formen Werkzeugkasten) aus dem Cupcakes und Karussell Block, Thinlits Weihnachtliche Worte und dem Banner aus dem Gastgeberinnen Set Grüße rund ums Jahr.

Das kleine Guckloch habe ich mit der Fähnchenstanze gemacht.

Das eigentliche Geschenk: ein Fläschchen Eierlikör. Hier kommt nochmal das Gratisstempelset ,Das gelbe vom Ei‘ zum Einsatz, auch auf der Flasche mit Staz on. Das Etikett auch aus dem Werkzeugset, Text handgeschrieben.

Ich hoffe dir gefällt mein Präsent, und ich bin schon so neugierig wie’s den anderen ergangen ist, ob sie auch so Startschwierigkeiten hatten wie ich…

Viel Gluck und Spaß beim Basteln

Sabine

Sabine Steinkress

Stempelherz Blog-Hop / Thema SAB

stempelherz

Hallo und willkommen zum zweiten  Stempelherz-Team-Blog-Hop in diesem Jahr. Alles dreht sich um die Sale-a-bration und dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, denn diese kleine Broschüre ist so vielseitig, da ist wirklich für Jeden was dabei!

Ich konnte mich erst auch nicht entscheiden, aber dieser Lecker-Laster ist einfach zu cool um ihn vorbeiziehen zu lassen. Und erst die Sprüche dazu… ich schmeiß‘ mich weg… Dönerwetter nochmal!

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-5

Ich habe kleine Goodie-Bags gemacht, aus den Leckereien-Box Thinlits deren Verschluss ich etwas abgewandelt habe. Ganz unten hätt‘ ich eine Anleitung dazu 🙂

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-3

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-8  scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-9

In die Leckereien-Box gehört natürlich eine Leckerei und letztens habe ich diese Schokowafferl entdeckt, da passen genau vier Stück rein. Ich mag ja am liebsten beim Cornetto den schokogefüllten Spitz, die schmecken fast so 🙂 yum

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-6

Farbschema: pastell, sorbet, baby, plüschig, soft – cremig…

Das große Eis besteht aus einem sandfarbenen Halbkreis und den Honeycomb Embellishments die es noch im Clearance Rack zu ergattern gibt, ich bestell‘ es dir gerne mit 🙂

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-11  scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-12

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-13  scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-14

So, ich hoffe dir hat meine Idee zur S-a-B gefallen, wenn du wissen willst wie die Box gemacht wird – einfach nach unten scrollen 😉

Viel Spaß, Sabine

Hier noch die Übersicht der Team-Mädls, bin schon gespannt ob noch jemand den Lecker-Laster gewählt hat…

Sabine Steinkress

ANLEITUNG LECKEREIEN-STROHHALM-BOX

Papier 14 x 19 cm
Thinlit mit Boden auf untere Kante des Papiers anlegen, doch die obere Platte nicht bis zur Verschlusskante legen (siehe Bild)
scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-15
Als nächstes von der Mittelfalz der Box den Rand des Deckels zuschneiden bis oben (den 19cm des Papiers)
scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-16
Nun von den Seitenteilen ab der Mittelfalz ca 2 cm stehen lassen, d.h. beim Falzbrett bei 7cm anlegen und bis zum Deckel schneiden
scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-17
So soll’s dann aussehen

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-18

Jetzt noch ein Oval ausstanzen und beliebig stempeln

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-19

Die Seitenlaschen nach innen falten und ankleben, für den Griff das Teil mit den ausgestanzten Oval mittig falten, Strohhalm einlegen und alles gut aneinanderkleben – fertig

scheresteinundpapier-leckereien-strohhalmbox-8

Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂