Verpackung

Schere, Schnipsel & Manko Muttertag

Eigentlich müsste es heute Schere & Manko heißen, da Schnipsel auf Urlaub im sonnigen Amerika verweilt, während wir hier dem Schneetreiben zusehen müssen 😦

Dem aktuellen Thema ,Muttertag‚ schenken wir heute Beachtung und da ich mich zur Zeit noch intensiv mit auslaufenden Produkten von Stampin Up beschäftige kommt das Set Kittelkreationen diese Woche zum Einsatz!

Meine Mama kann superleckere und auch noch schöne Torten und Kuchen backen, deswegen habe ich mich für eine kleine Tortenform entschieden, die ich nett verpackt habe. Der Spruch passt einfach perfekt, auf meine Mama kann ich mich immer verlassen. Keine Ahnung wie sie das immer alles ,schupft‘. Da ich ja mittlerweile in derselben Situation bin wie meine Mama damals – drei Kinder, großes Haus, Garten und Landwirtschaft – sieht man erst was da Arbeit dahintersteckt. Als Kind war es für mich doch eher ,normal‘ dass man immer warmes und gutes Essen auf dem Tisch hat und saubere Kleidung usw., jetzt empfinde ich wirklich großen Respekt dafür.

Am liebsten bastle ich mit Minzmakrone und Savanne, das ist einfach eine unschlagbare Kombi.

Die ausgestanzten Kochutensilien sind doch ein süßer Hingucker, doch auch gestempelt macht es viel her.

So, falls du nicht schon bei Franzi warst hol‘ es noch schnell nach und ansonsten wünsche ich dir einen schönen Wochenstart!

Werbeanzeigen

Cutting Machine Design Herzverpackung für den Muttertag

Bald nähern wir uns dem Muttertag und heute findest du eine tolle Geschenkidee die mit einem Schneideplotter (in meinem Fall eine Silhouette Cameo) schnell und unkompliziert zugeschnitten wird. Hier bei Brigitte findest du die Schneidedatei und ich bin sowas von verliebt in diese Box, die ist wirklich traumhaft.

Ich habe mich für ein zartes lila Papier im Aquarell-Look entschieden und dazu ein Silberband das schön knallt.

Die Herzbox kannst du nach Belieben kreieren, entweder die einfachere Version als Schale oder wie bei mir, als doppelte Ausführung im Muschelstyle.

Zur Geschenkverpackung habe ich noch eine passende Karte gestaltet, da bei dem Zuschnitt ein tolles asymmetrisches Herz übrig bleibt wollte ich das auch noch verbasteln.

Der Ballon ist aus dem leider ausscheidenden Stampin Up Set Abgehoben und die Accesoires aus Tortenkreationen.

Mit dem Button gelangst du zu Elfi und falls du rausgekickt wirst findest du unten die Reihenfolge, viel Spaß!

Sabine Steinkress 

Schere, Schnipsel & Manko Geldgeschenke

Das eigentliche Thema ist ja ,jungfräulicher Freestyle‘, nein Freestyle ,jungfräulich‘ oder war’s Jungfrauen Freestyle? Wie du siehst nicht so eindeutig doch eigentlich ganz easy: Wir dürfen basteln was wir wollen und mit einem Stempel-/Stanzenset das noch gänzlich unangetastet ist – quasi jungfräulich! Alles klar?

Bei mir sind’s die Stampin’Up Framelits Puzzleteile geworden, die sind schon eine Weile fein säuberlich und unberührt ins Regal geräumt, dann wieder ausgepackt worden, doch wegen mangelnder Idee wieder -like a virgin- in dieses zurückgewandert. Dafür habe ich es diesmal krachen lassen und gleich drei Projekte daraus gebastelt, Wenn schon, denn schon…

Als erstes eine Box mit den Puzzleteilen in Puderrosa als Hintergrund.

Darauf tümmeln sich die Frösche aus dem Sale-a-bration Set Fröschkönig.

Im Inneren befindet sich eine passende Dose die ich schon vor urlanger Zeit bei Depot gekauft habe und nun endlich verbastelt habe (also auch jungfräulich!)

In der wird dann das Geld verstaut. Mein zweites Projekt dient auch als Geldgeschenk, ist nur etwas kleiner.

Ich nenn‘ die Verpackung immer Plop-Box. Mit einer schiefergrauen Banderole, den zwei Puzzleteilen aus der oberen Box und dem süßen Häschen aus Dandelion Wishes von Mama Elephant, das auch seinen ersten Einsatz hier zeigt.

Wenn man die Banderole abzieht ploppt die Box auf und darin kann man das Geld in diese Glasröhrchen stecken. Der Spruch ist aus dem gleichnamigen SAB Set. Die Anleitung zu dieser Box findest du direkt hier bei Renate, ich habe sie nur ein bisschen verlängert, damit die Eprouvette Platz hat.

Natürlich musste auch das Puzzleherz dazu und deshalb gibt es noch eine Hochzeitskarte. Das Traumpärchen ist auch von Mama Elephant und nennt sich Lovey Puppy, kombiniert mit dem Spruch aus Sternstunden von Stampin Up.

Das war’s jetzt aber wirklich, ich hör‘ Franzi schon aufstöhnen, tut mir leid, bis gestern morgen hatte ich noch gar nix und plötzlich artet das aus… Bin schon gespannt was bei den Beiden bisher noch unangetastet rumlag…

Franzi

Renate

 

Schere, Schnipsel & Manko zum Thema Baby

Zwei Wochen sind schon wieder rum und wir befassen uns heute mit dem umfassenden Thema BABY. Zur Zeit ist ja ein wahrer Babyboom ausgebrochen und das ist auch gut so, denn es gibt nichts Schöneres als diese kleinen süßen Wesen. Aber jetzt zeige ich dir erst  meine Idee dazu:

Ich habe eine Geschenktasche gebastelt deren Anleitung du hier finden kannst. Dafür habe ich Lindgrünen Farbkarton mit den Hand- und Fußabdruck Stempel aus dem First Steps Set wild gestempelt und dann nach Anleitung gefalzt.

Dazu habe ich nach langer Zeit wieder einen Babybody bestempelt mit dem niedlichen Otter aus dem Hey Love Set. Dazu verwende ich handelsübliche Stofffarbe (in meinem Fall von Javana) und tupfe diese mit einem Schwämmchen auf den Stempel.

Eine kleine Karte ist mit dabei die ich in einen schnell gemachten Origami-Umschlag gepackt habe. Der Spruch aus dem Sale-a-bration Wunscherfüller Set und das Papier aus dem Sternenhimmel-Designerpapier.

So, das war’s auch schon wieder von meiner Seite, lass uns doch unbedingt noch bei Franzi und Renate nachschauen, viel Spaß dabei!

Geschenkbox für Nachwuchs mit Waldtieren

Ein weiteres Projekt mit den wunderschönen Stempeln von Nina Stajner gibt es heute zu sehen.

Ich habe eine Metalldose von Doseplus erst mit Olivgrünen Papier und dem Designerpapier von Little Fawn beklebt. Darauf den Spruch Kleiner Wunscherfüller aus dem gleichnamigen Sale-a-bration Set von Stampin Up und der Spruch aus Sternstunden.

Das Reh wurde wieder mit Espresso und Pfirsich pur ausgepinselt und bei den Schwammerl kam noch ein bisschen Terrakkota dazu.

Wie schon öfter erwähnt erhältst du die Little Fawn Produkte bei Charlie und Paulchen.

Cutting Machine BlogHop Valentinstag

Schön dass du wieder reinschaust zum neuen CuttingMachineDesign Blog-Hop (was für ein langes Wort!).

Brigitte hat diesmal eine Trapeztüte entworfen die du hier erwerben kannst und wir haben diese valentinstagsmässig aufgehübscht.

Meine Grundbox ist weiß und ich habe nur den Verschluss mit einem Stück Designerpapier beklebt. Das Stinktier aus dem Hey Love Set von Stampin Up schmückt die Vorderseite und mit dem Lined Alphabet habe ich die Botschaft gestempelt.

Wer es nicht gern rosa hat, also eher die männliche Version der Box, hier im selben Layout nur mit dem Krokodil in Limette. Der Spruch stammt aus dem Wild auf Grüße Stempelset.

Die Grundbox habe ich vergrößert, sodass sie auf einem A4 Blatt gepasst hat. Sie ist sehr einfach und schnell zusammengestellt und bietet richtig viel Platz, absolut perfekt!

Besonders schön ist, dass dieses Mal richtig viele dabei sind! Hüpf doch gerne durch und vielleicht magst du uns auch ein Feedback dalassen, wir freuen uns!

Mit diesem Button kommst du direkt zu Elfi, doch falls du rausfällst siehst du unten die Reihenfolge. Viel Spaß!

Sabine Steinkress – hier bist du

STEMPELHERZ Weihnachtliche Verpackung

Riesen Schrittes nähern wir uns dem EINEN großen Fest und ich freue mich wirklich schon sehr darauf. Weihnachten mit Kindern ist einfach wunderschön. Und falls du noch auf der Suche nach einer Geschenkverpackung bist, dann ist das hier der richtige Ort für dich, denn wir vom Stempelherzteam zeigen dir heute noch einige Ideen dazu.

Ich muss zugeben, dass mein heutiger Beitrag mehr Nutzen als Wollen dient, denn ich bekomme hin und wieder Anfragen für die eine oder andere Anleitung. Das ist deswegen immer schwierig für mich, weil ich mir nie Notizen (zumindest keine Gscheiten) dazu mache und meist ,frei Schnauze‘ bastle. Deswegen zeige ich dir heute eine schnelle Verpackung für Duschgels, Bodylotions, Handcremen oder sonstigen Schnickschnack in der Tube die ich hier schon einmal gezeigt habe.

Dafür benötigst du einfach Designerpapier (in diesem Fall Hüttenromantik)  in der Größe 21 x 25 cm

Ich weiß, die Zeichnung ist furchtbar, aber hey – im Beschreiben bin ich noch schlechter… Die breiteren Linien unten werden geschnitten, der Rest erklärt sich von selbst 😉

Verzieren kann man die Box wie beliebt. Ich griff noch einmal zu Flockenfantasie mit Details aus den Framelits Rankenrahmen und der Sternenstanze.

Und als nächstes noch die Schiebebox die ich für meinen ersten BlogHop gebastelt habe, oh Mann das ist schon ein Weilchen her.

Die optimierte Version mit ANLEITUNG:

Für die Box benötigst du Farbkarton mit 21 x 21 cm und das Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Mit diesen setzt du den ersten Falz bei 11,5 cm und den zweiten bei 17 cm und dann rundherum stanzen und falzen.

Die Banderole misst 17,8 x 15,2 cm, diese falzt du mit dem Falzbrett an der langen Seite ( 17,8)  bei  4 / 8,4 / 12,4 / 16,8 cm – dann die Häuschen ausstanzen und den Rand mit dem Cuttermesser ausschneiden, dahinter mit Vellumpapier bekleben und nach Belieben verzieren.

Nun lass dich noch von den Mädels inspirieren und dann ab zum Basteltisch!

Sabine Steinkress

INSPIRATION & ART Flockenfantasie

Frau Holle hat endlich ihre Bettwäsche gewechselt und uns wunderbare winterliche Tage beschert. Da wir uns die Schneeflöckchen so gewünscht haben, ist das auch unser heutiges Thema zum Inspiration & Art BlogHop. Ich habe mich mit dem Stempelset Flockenfantasie von Stampin Up ausgetobt und ein paar edle Verpackungsideen für dich kreiert.

Für die Hülle der ersten Geschenkbox benutzte ich die beiden Hintergrundstempeln für einen Marmoreffekt. Dafür erst in Schiefergrau willkürlich stempeln und danach mit dem kleineren Stempel in Schiefergrau noch Akzente setzen.

Für das Innenteil falzte ich mir eine Rahmenbox, die ist sehr stabil und zum Herausziehen gut geeignet. Die Goldklammer dient als Halter für Gutscheinkarten, Geld oder sonstige Aufmerksamkeiten. Mit dem Organzaband und den goldenen Schneeflocken wirkt es doch sehr edel, oder?

Die nächste Verpackung entstand mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge. Die Banderole mit Marmorstruktur und wieder goldenen Schneeflocken aus den dazugehörigen Thinlits. Den Spruch habe ich in weiß auf schwarzen Farbkarton embosst.

Die Geschenkschachtel ist auch sehr männertauglich und bietet viel Platz – zum Beispiel für Socken oder Krawatten 😉

Und zum Schluss noch eine edle Geschenkverpackung die sich absolut für Männer eignet. Ganz schlicht in schwarz und nur einige Schneeflocken am unteren Rand in klar embosst. Das besondere daran ist der Verschluss. Das Etikett (in Marmor) habe ich erst in schwarz gestempelt und sofort mit klarem Embossingpulver bestreut, so kannst du quasi jede Stempelfarbe als Embossingeffekt verwenden. Mit dem Cuttermesser habe ich zwei parallele Linien geschnitten und hier wird das Etikett zum verschließen eingefädelt.

Aufgeklappt sieht die Karte so aus. Hier kann man persönliche Wünsche anbringen oder Gutscheine dazulegen.

Viele finden es schwer für Männer zu basteln, gehörst du auch dazu? Vielleicht konnte ich dich inspirieren – so wie meine lieben Kolleginnen – nimm dir die Zeit und klick dich durch!

Einen wunderschönen, inspirierenden ersten Advent wünsche ich dir!

Sabine Steinkress

Große Geschenkverpackungen für Baby’s

Ich liebe große Verpackungen wo richtig was Platz hat und bei meinem heutigen Beitrag siehst du wie man Geschenkboxen und Tüten richtig schön zu einem besonderen Unikat machen kann:

Hier habe ich eine orangefarbene Kissenbox mit dem Nilpferd aus den Wild auf Grüße Stempelset verziert, Sterne und Blätter, Kreise und Kleckse drauf.

Außer orange habe ich noch die Farben Schiefergrau, Aquamarin, Schwarz und Blauregen verwendet.

Die nächste Box ist mit dem Mama-Känguruh verziert, doch vom Layout und den Farben gleich wie die erste.

Als letztes habe ich noch eine große Tasche die ich dir zeigen möchte

Die Giraffe passt doch mehr als perfekt zur Musterung, oder?

Ich bin richtig happy mit den großen Verpackungen, genug Platz für Babykleidung, Windeln, Fläschchen oder dergleichen.

Hast du einen Favoriten? Dann lass es mich gerne wissen mit einem Kommentar!

 

CuttingMachine Blog-Hop

Heute starten wir etwas ganz Neues hier, wir stellen dir einen brandneuen Blog-Hop vor und zwar vom CuttingMachine Designteam!

Gegründet, versorgt und organisiert von der lieben Brigitte, die Wahnsinns-Schneidedateien entwirft und die man hier käuflich erwerben kann. Wir zeigen dir heute die Aufklappbox die wir individuell gestaltet haben.

Meine Variante ist im dezenten tropischen Flair gehalten.

Die Grundbox ist in Flüsterweiß und die Banderole in Lindgrün. Die Monstera Blätter stammen aus dem  Stampin Up Thinlits Palmenblätter, bei denen ich vorher auf Aquarellpapier etwas Farbe verlaufen ließ und nach dem Trocknen ausstanzte.

Aufgepimpt mit kupferfarbenen Pailletten, die ich locker an ein sogenanntes Nymogarn band.

Für das Innere der Box hat man zwei Möglichkeiten, entweder mit normalen Klebeflächen oder wie du bei meiner Variante siehst, mit Rahmen. Toll finde ich auch, dass man die Seitenteile noch mit (Designer)papier bekleben kann, alles von der Silhouette Cameo ratzfatz geschnitten 🙂

Die Aufklappbox wurde natürlich umgehend verschenkt, der zauberhafte Schlüsselanhänger von @carmen.weinbacher (Instagram) ist für die Verpackung wie gemacht!

Ich bin sehr gespannt wie Brigitte und Carola diese geniale Box aufgehübscht haben…

Brigitte Baier-Moser 

Carola Mathe